Test Command & Conquer Die ersten 10 Jahre

von Gerd Schüle (04. März 2006)

Wer kennt sie nicht, die älteste Echtzeit Strategie Reihe, die es im PC Spielbereich gibt: "Command & Conquer". Es ist mit Sicherheit eine der bekanntesten Spielserien, die auf eine zehnjährige Geschichte zurückblickt. Zu diesem Anlass kamen alle Spiele dieser Reihe auf einer einzigen DVD als Buget Titel unter dem Namen "Command & Conquer - Die ersten 10 Jahre heraus". In unserem Test erfahrt ihr alles über diese Jubiläumsbox.

Ein Bild aus C&C Alarmstufe Rot 2Ein Bild aus C&C Alarmstufe Rot 2

Weltenretter

Eines haben alle jemals erschienenen "Command & Conquer" Titel gemeinsam, das Schicksal der Welt liegt in deiner Hand. Du schlüpfst dabei in fast allen Spielen dieser Serie in die Rolle eines Comanders der die Truppen von GDI, NOD, Allierten und Sowjets sowie von Supermächten wie China, die USA und den einfallsreiche GBA befehligt, weil es sich bei den meisten Titeln in der "Command & Conquer" Serie um Echtzeitstrategiespiele handelt. Mit "Command & Conquer Renegade" gibt es bisher nur eine einzige Ausnahme, dieses Spiel ist ein reinrassiger Ego-Shooter, bei dem ihr in die Haut des Soldaten Nik Parker, von allen nur Hevoc genannt, schlüpft um die bösen Buben der NOD Sekte zu eliminieren. Ausgenommen von diesem Egoo-Shooter sind sämtliche Spiele des Sets typische "C&C" Spiele mit allem was dazu gehört: Basisbau, das Erstellen einer Armee, abwechslungsreiche Aufgaben und eine gute Story, die mit sehr ansehnlichen Zwischensequenzen präsentiert wird. Natürlich ist die erste Ausgabe von "Command & Conquer" mit dem Titel "Der Tiberiumkonflikt" nicht mehr auf der Höhe der Zeit, aber für die damalige Zeit war es ein geniales Spiel mit genialen Zwischensequenzen und für Fans der Serie versprüht es heutzutage jede Menge Nostalgie, die eingefleischten Fans immer noch Spaß machen wird.

C&C Renegade ist der einzige Ego-Shooter der SerieC&C Renegade ist der einzige Ego-Shooter der Serie

Alles enthalten

Das DVD-Set enthält alle jemals erschienenen "C&C" Titel. Angefangen hat das ganze mit: "C&C Der Tiberiumkonflikt". Zu diesem Titel gab es das Addon "Der Ausnahmezustand". Der zweite Teil der Serie hört auf den Namen "C&C Alarmstufe Rot" und auch dazu gab es zwei Erweiterungs- CDs mit den Titeln "Gegenangriff" und "Vergeltungsschlag". Fortgesetzt wurde dann die Reihe mit "C&C Operation Tiberian Sun" das leider nur eine Missions- CD spendiert bekam, die den interrasanten Namen Feuersturm verliehen bekam. Nach diesen drei Strategie Titeln erschien die einzige Genre Ausnahme des "C&C Universums", der Ego-Shooter "C&C Renegade". Nach diesem Ausflug in ein anderes Genre ging es wieder zurück zu den Anfängen, es erschienen nochmals zwei Echtzeit Strategie Titel, mit jeweils einem Addon. Zuerst kam mit "C&C Alarmstufe Rot 2" die direkte Fortsetzung des zweiten Titels heraus. Dieses Spiel wurde abgerundet mit der Missions- CD "Alarmstufe Rot 2: Yuris Rache". Mit "C&C Generäle" kam das bisher letzte "C&C" Spiel heraus das gleichzeitig das erste Echtzeitstrategiespiel der Serie in 3D ist. Auch diesem Titel spendierten die Entwickler eine Erweiterungs- CD, die den Namen "Die Stunde Null" trägt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Command & Conquer - Die ersten 10 Jahre

Alle Meinungen

C&C - Die ersten 10 Jahre (Übersicht)