Test Dead or Alive Ultimate - Seite 3

Meinung von Florian Funk

Ein gelungenes Remake der ersten beiden Teile ist Team Ninja hier allemal gelungen. Optisch wurden beide Episoden deutlich aufgepeppt und locken zudem mit massig Boni. Am (zu) einfachen Combosystem hat sich hingegen nichts geändert. Mein Drang nach einer spielerischen Evolution konnte somit nicht befriedigt werden. Neue Moves, ein anspruchsvolles Gameplay oder gar zusätzliche Spielmodi suchte ich leider vergebens. Der Onlinemodus ist auch ein eher zweischneidiges Erlebnis. Features, Statistiken und Modi können voll und ganz überzeugen, dagegen sind Überseeverbindungen praktisch ein Ding der Unmöglichkeit. Globales Gaming sieht meiner Meinung nach anders aus. Aber sei's drum. Wer die Serie schon immer zu schätzen wusste wird sich auch hier garantiert keinen Fehlgriff antun und bekommt ein sehr gutes Prügelspiel mit edler Optik und leckeren Kämpferinnen. Beat'em Up Spezialisten mit höheren Ambitionen warten stattdessen lieber aufs neue "Tekken" oder "King of Fighters: Maximum Impact".

83

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

E3 2017: Jetzt steht der wahre Gewinner fest

E3 2017: Jetzt steht der wahre Gewinner fest

Auch Wochen nach der E3 2017 gibt es immer noch die eine Frage: Wer hat die Videospielmesse denn nun gewonnen? Ist es t (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dead or Alive Ultimate (Übersicht)