Test CivCity: Rom - Seite 2

Werft und HandelpostenWerft und Handelposten

Kriegsherr und Stadtplaner

Entscheidet ihr euch für den militärischen Weg, müsst ihr ein Heer ausbilden und eine Stadt verteidigen. Sobald das Heer stark genug ist, geht es dann auf Kriegszüge, um das Römische Reich zu verteidigen und zu vergrößern. Leider spielt hier geschickte Kriegsführung und Strategie keine große Rolle. Es geht lediglich darum alle benötigten Waffen und Verteidigungsgebäude auszubauen. Und die Schlachten selbst könnt ihr auch nicht befehligen, sondern später nur eine "Zusammenfassung" lesen. Liegt euch das friedliche Leben als reiner Städteplaner, so müsst ihr die Zivilisation eurer Städte immer weiter verbessern und immer mehr Bedürfnisse der Bürger und ihrer Haushalter erfüllen um aus den Baracken, die sich die Arbeiter gebaut haben Paläste werden zu lassen, in denen es den Bewohnern an nichts mangelt. Da nicht alles in jedem Dorf produziert werden kann, gehört natürlich auch ein Handelsplatz in jede größere Stadt, um über neue Handelsrouten die eigenen Güter gegen neue Luxusgüter oder fehlende Rohstoffe zu tauschen. Der Handel kann je nach Lage der Stadt auf dem Land oder dem Seeweg erfolgen.

Koloseum und SklavenmarktKoloseum und Sklavenmarkt

Forschung

Die friedliche Karriere hat für Strategen deutlich mehr zu bieten, da ihr hier darauf achten müsst, alle Bedürfnisse der Bürger zu erfüllen. Das ist nicht immer ganz einfach, da sich die Bürger des Römischen Reiches in diesem Spiel sehr faul zeigen und alle Bedürfnisse innerhalb einer gewissen Reichweite des eigenen Hauses erfüllt werden müssen. Ein weiterer Punkt im Spiel ist die Forschung. In jeder Stadt hat man die Möglichkeit gewisse Bereiche des täglichen Lebens zu erforschen. Im Gegensatz zum Bau der Gebäude oder Farmen braucht die Forschung auch ihre Zeit. Leider hat die Forschung keinerlei Einfluss auf die direkte Ausbaumöglichkeiten, so nutzen die Arbeiter zum Beispiel fleißig Karren, bevor das Rad überhaupt erforscht worden ist. Die Forschung hat nur Auswirkung auf die Verbesserung der Produktion oder der Moral der Bürger.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - CivCity: Rom

maxxme
87

Viele Spielfehler

von gelöschter User

Alle Meinungen

CivCity: Rom (Übersicht)