Test Bravely Default 2 - Fakten und Wertung

Fakten:

  • japanisches Rollenspiel
  • Rundenkämpfe
  • orientiert sich an Final Fantasy 5
  • austauschbare Jobs anstatt feste Klassen
  • 30 Berufe mit jeweils 10 Fertigkeiten
  • ausgefeiltes und spannendes Kampfsystem
  • konfigurierbare Spezial-Angriffe
  • komplexere Geschichte
  • schöne gezeichnete Hintergründe
  • Minispiele (Mondaufbau und Plüsch-Kauer)
  • Streetpass-Funktionen und Freund-Verknüpfung
  • Echtgeld-Mikrotransaktionen
  • fast komplett vertont (in Japanisch und Englisch)
  • alle Texte in Deutsch
  • seit 26. Februar erhältlich für Nintendo 3DS
  • Bravely Second - End Layer für 39 Euro auf Amazon kaufen

Meinung von Daniel Kirschey

Als plötzlich ein Raumschiff aus dem Himmel fällt und Magnolia Arch vor Yew Geneolgia und Edea steht, stahl sich ein Lächeln auf meine Lippen: Sie kommt vom Mond ... schwingt sich vielleicht auch die Handlung irgendwann in die Lüfte und ein Besuch auf dem Mond liegt nicht fern? Später wird klar, der Mond spielt nicht die große Rolle in der Handlung. Schade. Stattdessen besuche ich neben einigen neuen Gebieten auch wieder viele schon bekannte. Anfangs ist es noch ganz nett, wieder zu bekannten Orten zurückzukehren, die voller Erinnerungen aus dem ersten Teil vollgestopft sind.

Aber es kam bei mir der Punkt, an dem ich bemerkt habe, dass der Funke, der so überbordend während des Spielens des ersten Teils auf mich übersprang, nur noch glimmt. Zuviel kenne ich schon aus Bravely Default. Zum Glück gibt es einige neue Jobs, die mir neue Möglichkeiten während der immer noch genialen Kämpfe aufzeigen. Als Fortsetzung hätte ich mir ein wenig mehr erwartet. Mehr neue Gebiete, ein paar Änderungen, die die Spielmechanik nicht nur verfeinern, sondern auch erweitern. Trotz der Rückbesinnung auf alte Werte japanischer Rollenspiele, wirkt Bravely Default frischer als Bravely Second.

Doch der besagt Funke geht auf keinen Fall aus und ich bleibe nicht im Dunkeln zurück. Bravely Second schafft es immer wieder ihn von neuem aufleuchten zu lassen. Weniger wegen schon bekannten Charakteren, doch umso mehr für neue Charaktere wie Magnolia Arch, die mir beweist, dass auf dem Mond Französisch gesprochen wird.

85

meint: Ein guter Nachfolger, der euch wieder die Stärken japanischer Rollenspiele vorführt, doch sich zu sehr auf den ersten Teil stützt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fantasy   Singleplayer   Anime  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Bravely Second - End Layer

Alle Meinungen

Bravely Default 2 (Übersicht)