Special

10 Charaktere, die in Super Smash Bros. noch fehlen

von Thomas Stuchlik (28. Februar 2016)

Die Kämpferriege wächst und wächst. Nintendo liefert beständig Nachschub für sein Prügel-Epos Super Smash Bros. - aber was kommt als nächstes? spieletipps empfiehlt diese zehn frischen Streiter.

Ein Rückblick: Am 15. Dezember 2015 strahlte Nintendo in Nintendo Direct (Nintendos hauseigenes Informationsformat) Neuigkeiten zum Thema Super Smash Bros. aus. Ein Fest für Kenner, denn endlich wurden neue Zusatzinhalte bekannt. Neben zahlreichen Kostümen für eure Mii-Kämpfer und weiteren Kampfarenen (den sogenannten Stages) erschienen auch weitere Kämpfer auf der Bildfläche, die für Aufregung sorgten.

Für Furore sorgte die Direct-Übertragung dank unerwartetem Besuch: Cloud aus der Final Fantasy-Reihe hatte bereits bei einer vorherigen Ankündigung für offene Kinnladen gesorgt. Nun überraschte neben Corrin, dem Protagonisten aus Fire Emblem Fates, auch Hexe Bayonetta von Platinum Games. Bayonetta war Gewinnerin einer Abstimmung von offizieller Seite, was ihr einen Platz in der Riege der Kämpfer sicherte.

Die Zahl der nun enthaltenen Charaktere hat die 50er-Grenze schon lange gesprengt, doch eigentlich wünscht man sich doch noch den einen oder anderen weiteren Heldenliebling, oder? Besonders die folgenden zehn Kämpfer würden noch sehr gut in Nintendos Prügelklassiker passen.

Nummer 1: Waluigi

Luigis Rivale Waluigi ist ein häufig genannter Name, wenn es um fehlende Kämpfer in Super Smash Bros geht. Und das, obwohl der lila Lulatsch schon lange ein fester Bestandteil der Mehrspieler-Titel von Mario ist. Sei es nun Mario Party oder Mario Kart: Dieser Bösewicht macht immer Ärger. Warum lässt man ihn nicht einfach an der Seite seines Kumpels Wario in Nintendos Kultgekloppe mitmischen?

Ein langer Lulatsch mit spitzem Schnauzer und Hosenträgern: Waluigi.Ein langer Lulatsch mit spitzem Schnauzer und Hosenträgern: Waluigi.

In Super Smash Bros. Brawl auf Wii waren viele Spieler bereits enttäuscht, dass er nur als Helfer-Trophäe am Start war. Dabei hätte man sein Kampfkonzept als Helfer wunderbar als Angriffsmöglichkeit einsetzen können. Dabei sprintet er auf den Gegner zu und rammt ihn unangespitzt in den Boden. Auch könnte sich seine Gelenkigkeit im Kampfgetümmel als überaus nützlich erweisen.

Auch bei seinem Ultra-Smash könnte er sich an allerlei fiesen Werkzeugen bedienen. Wie zum Beispiel an einer Riesen-Version seines Lieblingsspielzeuges: einem explosiven Bob-Omb. Das würde doch für diebische Freude beim Spielen sorgen. So könnte das Mauerblümchen Waluigi auch einmal im Rampenlicht stehen. Schließlich genießt er genau wie Luigi wegen seines berühmteren Bruders nur die halbe Aufmerksamkeit. Doch Marios grüner Klempnerkumpel hat zumindest schon einige Hauptrollen einheimsen können - darunter auch mit Luigi's Mansion.

Weiter mit: Shadow

Druckversion

Tags: Multiplayer   DLC  

Kommentare anzeigen

6 Adventures aus der Neuzeit, die ihr nicht verpassen dürft

6 Adventures aus der Neuzeit, die ihr nicht verpassen dürft

Klassiker wie Monkey Island spielt ihr im schon im Schlaf durch? Dann wird es höchste Eisenbahn, ein paar modernere (...) mehr

Weitere Artikel

Thema der Woche: Diese Spiele bringt euch Xbox Games With Gold im Juni

Thema der Woche: Diese Spiele bringt euch Xbox Games With Gold im Juni

Xbox Games with Gold: Das sind die ECHTEN Gratis-Spiele im Juni Jüngst hat Microsoft die kostenlosen Spiele bekann (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Weitere Artikel

Alle Artikel


zurück zur Special-Übersicht