Daedalic Days 2016: Massig Neuheiten aus deutschen Landen - Caravan, The Long Journey Home

(Special)

Caravan

Das Taktik-Abenteuer Caravan des Berliner Entwicklers It Matters verfrachtet euch in den mittelalterlichen Orient. Dabei organisiert ihr die namensgebende Karawane auf ihren Wegen durch die erbarmungslose Wüste. Das Spiel verzichtet auf aufwändige 3D-Optik und setzt vielmehr auf vorausschauendes Vorgehen.

Im 2D-Abenteuer reist ihr auf Handelswegen mit eurer immer größer werdenden Karawane.Im 2D-Abenteuer reist ihr auf Handelswegen mit eurer immer größer werdenden Karawane.

Die meiste Zeit erblickt ihr das Geschehen aus der Kartenansicht, die den aktuell ausgewählten Weg aufzeigt. Darauf verzeichnet sind originalgetreue Schauplätze der damaligen Zeit ebenso wie archäologische Stätten. Nur bei Zufallsereignissen schaltet das Geschehen in eine Seitenansicht. Oft genug begegnet ihr mit eurer Karawane wohlgesinnten wie feindlichen Fremden. Schnell kommt es zum Kampf, der simpel nach dem Prinzip "Stein, Papier, Schere" auf einem taktischen Bildschirm vonstatten geht.

Am Zielort angekommen, handelt ihr mit Waren und holt euch neue Ausrüstung sowie Mitstreiter, die sich in sechs Berufsgruppen unterteilen. Ebenso solltet ihr dringend Wasser nachfüllen und euch um Reittiere für angenehmere Reisen bemühen. In fünf offen angelegten Spielkapiteln wird die Geschichte vorangetrieben. Die Grafikkulisse im Comic-Stil überzeugt, auch das Spielsystem scheint einen gewissen Suchtfaktor nach Civilization-Charakter zu besitzen. Taktiker mit Retro-Vorlieben freuen sich schonmal voraussichtlich auf das zweite Quartal 2016.

The Long Journey Home

Aus dem Hause Daedalic West aus Düsseldorf stammt dieses Weltraumabenteuer. The Long Journey Home steht ganz in der Tradition von Spieleklassikern wie Starflight und Star Control. Auch der Vergleich zu Sid Meier's Pirates! liegt nahe - jedoch nicht in der Karibik, sondern im All. Schließlich steuert ihr euer eigenes Raumschiff auf dem Weg zur Erde.

Ihr bereist Planeten und Raumstationen, erkundet Sonnen und entdeckt fremde Spezies.Ihr bereist Planeten und Raumstationen, erkundet Sonnen und entdeckt fremde Spezies.

Auf eurer Reise durchquert ihr die zweidimensionale Galaxis und trefft auf fremdartige Planeten und Außerirdische. Aus der Draufsicht steuert ihr euren Kreuzer zwischen den Systemen und schwenkt per Gravitation in Orbits naher Planeten ein. Von dort aus scannt ihr die Oberfläche und setzt zur Landung an, die sich je nach vorhandener Schwerkraft als Geschicklichkeitsprobe herausstellt. Auf dem Planeten könnt ihr dann nach Rohstoffen und Artefakten suchen.

In planetaren Ruinen, Raumstationen oder Schiffswracks finden sich immer wieder außerirdische Gesprächspartner. In weit verzweigten Dialogen stellen sie euch Aufgaben, die Entscheidungen verlangen. Denn schnell verscherzt ihr es euch mit einer anderen Rasse. Das Spiel kombiniert Schiffsverwaltung samt vier Crew-Mitgliedern mit überraschenden Forschungsreisen. Vor allem, da das Universum bei jedem Spielstart immer neu generiert wird. Auch dieses Spiel protzt nicht mit dicker 3D-Kulisse, sondern fesselt mit dem Reiz des Unbekannten. In der zweiten Jahreshälfte 2016 soll The Long Journey Home für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Weiter mit: Candle, Crazy Machines 3

Inhalt

Tags: Retro   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht