Test Formel Eins 2004

von Gerd Schüle (24. August 2004)

Die Formel Schumacher - oh sorry - Formel 1 ist inzwischen zu einer recht langweiligen Angelegenheit verkommen. Eigentlich wird fast jedes Rennen von Michael dominiert. Nun kannst du wenigstens auf deiner Playstation mit "Formel Eins 2004" von Sony den Unbesiegbaren ein bisschen ins Schwitzen bringen. In unserem Test erfahrt ihr, ob das auch Spaß macht.

Jetzt wird´s Zeit zum AbbremsenJetzt wird´s Zeit zum Abbremsen

Langweilige Realität - spannendes Spiel

Mercedes ist verzweifelt, der Formel Eins Chef alles andere als begeistert, Ralf beneidet seinen Bruder und die Fans langweilen sich. Der Name "Formel Schumacher" ist eigentlich gar nicht so abwegig. Denn Michael gewinnt doch sowieso beinahe jedes Rennen Die Einzigen, die sich darüber wirklich freuen können, sind er selbst, sein Team und natürlich die Fans des roten Ferrari. Die Formel Eins ist schlichtweg langweilig und Spannung entsteht nur beim Kampf um den zweiten Platz. Trotzdem, ein neues Jahr, eine neue Saison und dazu natürlich auch wieder ein neues Spiel. Wie gewohnt bringt Sony auch dieses Jahr zur neuen Formel Eins Saison ein dazugehöriges Spiel für die Playstation 2 heraus. So eintönig wie die Saison ist der Name zum Spiel. mit "Formel Eins 2004" kannst du die aktuelle Saison nachspielen, auch wenn die schon wieder fast zu Ende ist. In der Realität hat Michael Schumacher seinen siebten Weltmeistertitel bereits schon so gut wie in der Tasche und wird damit einen neuen Weltrekord aufstellen, auf deiner Playstation kannst du das verhindern, wenn du gut genug bist.

Gegner in SichtGegner in Sicht

Auf dem Weg nach oben

Außer zwei neuen Strecken in Shanghai und Bahrain ist dieses Jahr vor allen Dingen ein neuer Modus hinzugekommen. Endlich enthält das offizielle "Formel Eins Spiel" auch einen lang ersehnten Karrieremodus. Da aller Anfang schwer ist, kannst du dir beispielsweise Formel Eins Magazine ansehen um dich zu orientieren was so alles läuft. Danach checkst du deine Mails. Zu Beginn erhältst du lediglich Angebote für Testfahrten bei drittklassigen Rennställen, schließlich ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Nur, wenn du dann den Erwartungen deines neuen Chefs entsprichst, und gute Zeiten herausfährst , ist er mit dir zufrieden und auch größere Teams werden auf dich aufmerksam. So bekommst du mit der Zeit immer interessantere Angebote von bekannten und erfolgreichen Rennställen. Auf diese Weise arbeitest du dich langsam nach oben, machst Schumi endlich Konkurrenz und erhältst irgendwann hoffentlich auch den Weltmeistertitel. Vielleicht wirst du sogar der Nachfolger der Rennlegende und machst die "Formel Schumacher" wieder zu dem, was sie einmal war: zu einer spannenden und interessanten Formel Eins.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

Bei Desktop-Prozessoren gibt es offenbar endlich wieder einen Wettbewerb: AMD hat auf dem Tech Day in San Francisco die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Formel Eins 2004

BattlefrontFan1991
83

Coole Grafik schlechte Steuerung

von gelöschter User

Alle Meinungen

Formel Eins 2004 (Übersicht)