Test Formel Eins 2004 - Seite 3

Meinung von Gerd Schüle

Eigentlich hat's mir richtig Spaß gemacht. Der neue Karriere-Modus hat "Formel Eins 2004" richtig gut getan. Er sorgt neben viel Spielspaß vor allem für Langzeitmotivation. Auch die Technik wurde im Vergleich zum Vorgänger verbessert. Am Streckenrand sind viele kleine, hübsche Details zu finden und nur das bisschen Kantenflimmern passt nicht ins Bild. Das Handling der ansonsten guten Steuerung hat ein wenig unter den Neuerungen gelitten. Auch das neue Regelwerk wurde übernommen und dazu bedauerlicherweise auch gleich drei Macken, die bereits im Vorgänger zu finden waren, wie z.B. der unausgereifte KI der Gegner und das beinahe fehlende Schadensmodell. Trotzdem, das Spiel macht Riesenspaß und Formel Eins- und Rennspielfans sollten auf jeden Fall zugreifen. Nur wer bereits den Vorgänger besitzt, sollte sich überlegen, ob ihm zwei neue Strecken und ein Karriere-Modus wirklich ganze 60 Euro wert sind.

82

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Formel Eins 2004

BattlefrontFan1991
83

Coole Grafik schlechte Steuerung

von gelöschter User

Alle Meinungen

Formel Eins 2004 (Übersicht)