Vorschau Master of Orion - Seite 2

Audiovisuelle Appetithäppchen im All

Das Spiel macht speziell in Sachen Bild und Ton einen merklichen Schritt nach vorne. Spielgrafik und Figurenanimationen können sich bereits im jetzigen Stadium sehen lassen. Zudem wird es kleinere Zwischensequenzen geben – zum Beispiel beim Besiedeln eines neuen Planeten.

Robo-Moderation: Eine fiktive Nachrichtensendung führt durchs Spiel und präsentiert das aktuelle GeschehenRobo-Moderation: Eine fiktive Nachrichtensendung führt durchs Spiel und präsentiert das aktuelle Geschehen

Um die Science-Fiction Stimmung nochmals zu verstärken, konnte das Team um Wargaming tatsächlich Mark Hamill als Sprecher verpflichten. Der Anführer der Alkari-Rasse spricht also mit der gleichen Stimme wie Luke Skywalker – das ist alles durchaus passend und trägt zu einer gelungenen Atmosphäre bei. Die animierten Berater, die euch zur Seite stehen, kommen mit einer putzigen Vertonung daher, die beweist, dass Master of Orion keine düstere, bitterernste Spielserie ist.

"Master of Orion war schon immer ein Spiel, in dem es viel zu lachen gab. Wir wollten das Element des Humors auch im neuen Teil abbilden", bilanziert Keeling bei der Pressekonferenz. Wie viel ihr schlussendlich zu lachen habt, hängt wahrscheinlich auch vom Erfolg eures Spielstils ab. Und wie es im Spiel selbst so schön heißt: "Wären alle Rassen wie die Psilonier ... wäre das Universum ein langweiliger Ort."

Die prominenten Sprecher von "Master of Orion - Conquer the Stars" im Video:

Fakten:

  • über 100.000 Galaxien erforschen
  • interstellare Schlachten im Weltraum
  • unzählige taktische Möglichkeiten und Techniken zu erforschen
  • Waffen, Rassen und Schiffe können individuell angepasst werden
  • insgesamt 11 spielbare Rassen verfügbar
  • 4X-Strategiespiel: Erkunden, Expandieren, Ausbeuten, Auslöschen
  • 5 verschiedene Siegmöglichkeiten
  • von den "World of Tanks"-Machern Wargaming
  • vollständiges Spiel soll noch noch 2016 auf Steam erscheinen
  • aktueller Preis für die "Early Access"-Version: 45,99 US-Dollar (knapp 41 Euro)
  • Erscheint für: Windows, Mac, Linux

Meinung von Julian Städing

Die aktuelle "Early Access"-Version von Master of Orion - Conquer the Stars ist noch nicht fehlerfrei, fühlt sich aber schon erstaunlich rund an und macht Lust auf mehr. Diverse Hilfestellungen sorgen dafür, dass sich auch Genre-Neulinge in der Vielzahl von taktischen Möglichkeiten nicht verlieren. Mir als 4X-Strategie-Anfänger hat dieses "An die Hand"-Nehmen gut gefallen, Veteranen könnten den eher niedrigen Schwierigkeitsgrad aber bemängeln. Im fertigen Spiel wird es deshalb auch auf die Vorerfahrung aus vergleichbaren Spielen, wie eben "Civilization 5", ankommen.

Spannend bleibt die Frage, ob Wargaming den Schwierigkeitsgrad so ausbalancieren kann, um sowohl routinierte Flotten-Kommandanten, als auch Weltraum-Frischlinge ins Raumschiff zu bekommen. Daran wird die finale Version letztendlich bemessen werden, denn das Spielgefühl rund um die sympathischen Anführer-Charaktere und die tolle audiovisuelle Kulisse ist bereits jetzt sehr stimmig.

Schon nach meinen ersten Erkundungsausflügen in benachbarte Planetensysteme wird klar: Dieses Spiel bietet taktische Tiefe und erfordert Hingabe, wenn man es in all seinen Anpassungsmöglichkeiten und Finessen im Mikro-Management begreifen will. Für eine schnelle Runde zwischendurch eignet sich die Neuauflage von Master of Orion - Conquer the Stars nicht - der Eroberungszug durchs All braucht eure volle Aufmerksamkeit. Die Partien können sich dementsprechend in die Länge ziehen und bei äquivalentem Spieler- und Gegner-Niveau über mehrere Stunden andauern. Das ist durchaus positiv zu verstehen, denn ich kann mir gut vorstellen, meine Kenntnisse in Master of Orion weiter zu vertiefen und das reichhaltige Strategie-Universum in seinem ganzen Umfang kennen zu lernen - Der Treibstoff ist nachgetankt, auf in ferne Galaxien!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Science-Fiction   Steam  

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Master of Orion

Alle Meinungen

Master of Orion (Übersicht)