Test Dark Souls 3 - Fakten und Meinung

Fakten:

  • vorläufig letztes Spiel der Souls-Reihe
  • baut hauptsächlich auf der bekannten Spielmechanik auf
  • nimmt zahlreiche Anleihen aus anderen verwandten Spielen
  • hoher Schwierigkeitsgrad, knackige Herausforderung
  • hübsch gestaltet, jedoch keine bahnbrechende Grafik
  • Bosse sind wieder sparsamer, dafür aber einprägsamer eingesetzt
  • Magie speist sich nun aus einer Fokus-Leiste
  • neue Estus-Flasche füllt Fokus auf
  • jede Waffe verfügt über einen Spezialangriff
  • aktuell noch keine Online-Funktionen verfügbar
  • Bildschirmtexte auf Deutsch
  • erscheint voraussichtlich am 12. April für PC, PS4 und Xbox One

Update: 13. April 2016 - Test der Online-Funktionen

Zum Zeitpunkt des Tests konnten wir die Online-Funktionen noch nicht testen, da die Server noch nicht aktiv waren. Seit dem 12. April läuft aber alles. Jetzt, einen Tag nach dem Verkaufsstart, haben wir die nahezu berüchtigten Online-Funktionen vollumfanglich getestet und können behaupten, dass alles klappt. Und zwar wie am Schnürchen!

Wenn ihr solche Zeichen seht, steht euch Hilfe oder ein Duell bevor.Wenn ihr solche Zeichen seht, steht euch Hilfe oder ein Duell bevor.

Gerade jetzt, da das Spiel noch jung ist, ist die Frequenz der Online-Begegnungen besonders hoch. Wer Dark Souls kennt weiß, dass das zugleich Fluch und Segen ist. Fluch deswegen, weil ihr zu fast jedem Zeitpunkt von anderen Spielern überfallen werden könnt. Oft auch im ungünstigsten Moment, weil ihr gerade keine Heilgegenstände mehr übrig habt, von X Gegnern umzingelt seid und dann kommt da auch noch so ein schwarzes Phantom angetanzt, das eure Seelen will.

Segen hingegen, weil ihr auf die Hilfe anderer Spieler zurückgreifen könnt und diese auch selbst anbieten dürft. Ihr hinterlasst in gewohnter Manier euer Ruf-Symbol an einer strategisch günstigen Stelle. Dieses kann dann von anderen Spielern gesehen werden, sofern deren Level annähernd dem euren entspricht. So lässt sich so mancher Boss-Kampf wesentlich leichter bestreiten.

Rein technisch gibt es bislang keine Probleme. In den Vorgängern kam es wiederholt zu Abbrüchen, wenn jemand versucht hat, euch herbeizurufen. Auf der PlayStation 4 getestet funktioniert diese wichtige Funktion momentan reibungslos und ihr könnt mit den zahlreich vorhandenen Spielern interagieren.

Meinung von Micky Auer

From Software setzt sich ganz schön unter Druck. In so kurzen Abständen Dark Souls 2, Bloodborne und Dark Souls 3 auf den Markt zu werfen, ließ bei mir die Vermutung aufkommen, dass auch diese Reihe massenmarkttauglich umgesetzt werden sollte. Umso glücklicher macht mich die Feststellung, dass Dark Souls 3 ein gut durchdachtes, herausforderndes und spannendes Spielerlebnis bildet. Ist es ein krönender Abschluss für die Reihe? Ja und Nein. Auf jeden Fall ist es ein gelungenes Spiel.

Warum Ja? Weil Dark Souls 3 die besten Elemente aus allen offiziellen und inoffiziellen Souls-Spielen nimmt und sie zu einem neuen Ganzen zusammensetzt. Das Team rund um Miyazaki hat sich wirklich eingehend mit den bisher verwendeten Spielelementen befasst und die besten und sinnvollsten zum dritten Teil der Reihe werden lassen. Gleichzeitig wurden überflüssige oder sperrige Stücke der Serie abgeworfen. Die begrenzte Gegneranzahl aus Dark Souls 2 existiert nicht mehr, das Handeln mit überschüssigen Gegenständen lässt sich viel schneller und komfortabler erledigen, das Kampfgeschehen ist wesentlich dynamischer und geschicklichkeitsbetonter.

Warum Nein? Überall werden Stimmen laut, dass sich Dark Souls 3 zu sehr auf die Tugenden seiner Vorgänger verlässt. Mir persönlich fällt dieser Umstand zwar auf, aber ich begrüße ihn, anstatt ihn abzulehnen. Warum sollten nicht die besten Teile einer ohnehin schon ausgefeilten Serie in ein neues Spiel einfließen? Warum sollte neu erfunden werden, was ohnehin bereits grandios funktioniert? Ich kann dieses ständige Verlangen nach kompletter Innovation nicht verstehen. Schaut euch Resident Evil an: Was als "Survival Horror" begann ist dank ständiger Neuerungen nun eher eine Action-Orgie im Stile von Regisseur Michael Bay und hat rein gar nichts mehr mit dem Original zu tun. Anderes Beispiel: Final Fantasy - Jedes Spiel der Reihe versucht, sich neu zu erfinden. Die aktuellen Spiele erinnern nur noch entfernt daran, was die Serie eigentlich groß machte. Will ich das auch für Dark Souls 3? Nein, will ich nicht. Das eingangs erwähnte "Nein" repräsentiert daher die Meinung jener, die mit solchen grundlegenden Veränderungen kein Problem haben. Nicht mein Ding, aber ich respektiere diese Haltung.

Unterm Strich bleibt ein opulentes Action-Rollenspiel, das zwar keine neuen Akzente setzt, seine eigene Formel aber bis aufs letzte Molekül verfeinert hat. Und irgendwie begrüße ich die Entscheidung, dass die Reihe mit Dark Souls 3 zu einem Ende kommt. Nicht, weil es endlich an der Zeit dafür wäre und das Thema ausgereizt ist, sondern weil die Gefahr besteht, dass Dark Souls zu etwas werden könnte, was nur noch im Namen an seine finstere und glorreiche Herkunft erinnert.

86 Spieletipps-Award

meint: Opulent inszeniertes Action-RPG ohne große Neuerungen, dafür aber mit den besten Bestandteilen der Serie. Spielerisch eine gute Herausforderung.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fantasy   Singleplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 3 (Übersicht)