Vorschau Gears of War 4 - Fakten und Meinung

Fakten:

  • Kampagne spielt 25 Jahre nach Gears of War 3
  • die neuen Helden sind JD Fenix, der Sohn des legendären Marcus Fenix, sowie Kate Diaz und Delmon Walker
  • sie stehen einer bislang noch unbekannten Bedrohung gegenüber
  • Spiel basiert auf der Grafik-Technik der Unreal Engine 4
  • Gegnerverhalten wurde komplett neu entwickelt
  • neue Waffensysteme wie beispielsweise die explosive Dropshot
  • zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten machen Deckungskämpfe dynamischer
  • Spielmodi sind unter anderem Koop-Versus, Dodgeball oder Escalation
  • Fokus auf den eSport - etwa durch einen umfangreichen Zuschauermodus
  • anfangs 10 Karten, dann monatlich neue Gebiete
  • neue Karten umsonst in Playlists spielbar, für private Duelle muss man die Karten aber kostenpflichtig erwerben
  • das gesamte Spiel läuft auf 1080p - in der Kampagne bei 60 Bildern pro Sekunde, im Mehrspielermodus bei 30 Bildern pro Sekunde
  • offene Beta-Phase vom 25. April bis zum 1. Mai geplant
  • erscheint voraussichtlich am 11. Oktober 2016 exklusiv für Xbox One

Meinung von Olaf Bleich

Für mich persönlich hat die "Gears of War"-Serie über die vergangenen Jahre an Faszination verloren. Gerade Judgment war in meinen Augen (ihr dürft das gerne anders sehen) nicht mehr als ein lauwarmer Aufguss des einstmals kompromisslosen Actionspiels. Mit dem vierten Teil scheint The Coalition die Kurve allerdings wieder zu kriegen.

Die Beta-Anspielrunde zeigte mir, dass noch immer die alte, rohe Energie der früheren Teil existiert. Gears of War 4 spielt sich wie eine willkommene Zeitreise. Das ist zugleich die größte Stärke, aber auch die größte Schwäche des Spiels. Andere Spiele steuern sich heute direkter oder bieten mehr Bewegungsfreiheiten. Gears of War 4 allerdings punktet mit seiner gnadenlosen Härte und hoher Flexibilität.

Allein dass sämtliche Spielarten auch über einen geteilten Bildschirm gezockt werden können, macht das Spiel für mich enorm interessant. Für die Kampagne erwarte ich markige Momente trotz etwas arg hipper Protagonisten. Gears of War 4 jedenfalls ist auf einem guten Weg und bringt Kettensägen-Action endlich auf die Xbox One.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Multiplayer   Science-Fiction   Entwicklerbesuch  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gears of War 4 (Übersicht)