10 goldene Regeln für Videospiele, die jeder kennt, aber niemand ausspricht - Regel 10: Wer Chips isst, geht vor dem Spielen die Hände waschen

(Special)

Regel 10: Wer Chips isst, geht vor dem Spielen die Hände waschen

Worum geht's? Zu einem gelungenen Zocker-Abend gehören gute Freunde, passende Spiele, leckere Getränke und für Menschen ohne Gewichtsprobleme auch Knabber-Zeug. Letzteres kann allerdings auch zu Problemen führen. Handelt es sich nämlich um Chips, Erdnussflocken oder andere Snacks, die mit Gewürzen ummantelt sind, tragen auch eure Finger schnell eine leckere Kruste.

Im Eifer des Gefechts vergisst man schon einmal, dass die eigenen Hände nicht gerade sauber sind und schon ist der Controller mit einer Panade aus Essensresten überzogen. Das ist besonders für den Besitzer des Controllers ärgerlich.

Als vorausschauender Gastgeber solltet ihr daher Vorkehrungen treffen. Um euren Gästen den unnötigen Gang auf die Toilette zu ersparen, könnt ihr beispielsweise Feucht-Tücher bereitstellen. So sehen eure Controller auch nach dem Abend noch gut aus und bleiben funktionstüchtig. Immer schon daran denken: Essen gehört in den Bauch, nicht an den Controller. Und für große Geschäfte bitte weiterhin die Toilette aufsuchen und nicht mit den Feuchttüchern hinter dem Sofa verschwinden!

Befolgt ihr noch weitere Regeln? Schreibt sie bitte in die Kommentare! Wir sind gespannt!

Tags: Fun   Koop-Modus   Splitscreen   Turnier  

Kommentare anzeigen

Lego Worlds: Minecraft mit Lego?

Lego Worlds: Minecraft mit Lego?

Lego steigt in die Welt des virtuellen Klötzchenbauens ein. Der Vergleich mit Minecraft liegt dabei natürlich (...) mehr

Weitere Artikel

GOG Galaxy: Steam-Konkurrent wird deutlich besser

GOG Galaxy: Steam-Konkurrent wird deutlich besser

Schon seit 2015 befindet sich der optionale Galaxy-Client der Spieledistributionsplattform GOG in der Beta-Phase. Damit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht