Test CoD 2 - Seite 3

Meinung von Daniel Frick

Dafür, dass "Call of Duty 2" ein Shooter im überstrapazierten Weltkriegs-Szenario ohne nennenswerte Neuerungen oder spielerische Tiefe geworden ist, rockt das Spiel gewaltig. Das liegt an der beinahe beängstigenden Illusion, sich auf einem echten Schlachtfeld zu befinden und die den besonderen Reiz des Spiels ausmacht. Jeder, der mit Stahlhelm und MG gerne hantiert, sollte sich das Spiel trotz der fehlenden Innovationen auf jeden Fall ansehen. Sicherlich wird der eine oder andere wie ich selbst nach den Kämpfen in den Strassen von Stalingrad etwas Entspannungs-Musik brauchen. Lediglich die Tatsache des ausgelutschten Konzepts verhindern so den Spieletipps-Award. Die Umsetzung des Spiels dagegen hätte den Leninorden verdient.

89 Spieletipps-Award

meint: Beängstigender hat man noch nie den Krieg erlebt, ohne selbst dabei gewesen zu sein. Der beste Shooter 2005 für den PC.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

GOG Galaxy: Steam-Konkurrent wird deutlich besser

GOG Galaxy: Steam-Konkurrent wird deutlich besser

Schon seit 2015 befindet sich der optionale Galaxy-Client der Spieledistributionsplattform GOG in der Beta-Phase. Damit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Call of Duty 2

Alle Meinungen

CoD 2 (Übersicht)