Test Rayman 2

von Thorsten Rühl (04. Dezember 1999)

Rayman sollte eigentlich jedem PC-Spieler ein Begriff sein. Spiele und Lernprogramme der Rayman-Serie von Ubi-Soft haben sich millionenfach verkauft. Nun geht Rayman in die dritte Dimension: Der zweite Teil von Rayman spielt in einer 3D-Welt im Stil von Mario 64. Ob Rayman diesen Schritt ohne Schaden überstanden hat, erfährst Du in unserem Review!

Die Story ist schnell erklärt: Roboter-Piraten nehmen Rayman und seine Freunde gefangen und sperren sie in einen intergalaktischen Zoo. Im Intro gelingt es Rayman, zu fliehen. Nun ist die Aufgabe, seine Freunde zu befreien und die Piraten aus Raymans Heimat zu vertreiben! Die Steuerung von Rayman ist einfach, aber dennoch effizient.

Rayman kennt jede Menge Bewegungsarten, um Hindernisse zu überwinden: So kann Rayman gehen, rennen, an Pflanzen hochklettern, schwimmen, hin- und herschwingen, tauchen und auf Eis gleiten. Außerdem kann Rayman mit seinen Haaren, welche auf Knopfdruck zu Rotoren werden, fliegen. Um Gegner zu bekämpfen, stehen Rayman unbegrenzt Energiekugeln zur verfügung, mit welchen er nach den Gegnern werfen kann.

Apropos Gegner: Neben den Roboter-Piraten gibt es jede Menge weitere Gegner, beispielsweise zweibeinige Raketen, Hühner, Zombies und Piranhas. Neben dem Beseitigen der Gegner müssen auch viele Geschicklichkeits-Aufgaben gelöst werden, so muß Rayman beispielsweise an einer Spinnenwebe nach oben klettern. Von oben fallen Fässer nach unten, denen man zudem ausweichen muß. Während dem Spiel kommt der Spieler durch viele solcher Passagen, welche für Abwechslung sorgen!

Anfangs erscheint die ganze Aufmachung des Spiels recht kindisch, dies haben Jump & Runs meistens so an sich. Nach einiger Zeit hat man sich allerdings an den Stil gewöhnt und wird durch sehr abwechslungsreiche Welten geführt. Sowohl die Grafik als auch der Sound sind gut gelungen, grafisch ist Rayman 2 eines der besten Spiele, die im letzten Jahr auf meinem PC gelaufen sind. Neben dem schönen Leveldesign sind sehr viele Grafikeffekte enthalten, die den Spielspaß nochmals erhöhen.

Kritik an Rayman gibt es von meiner Seite wenig, lediglich der Konsolenstil sollte abgelegt werden: So ist die Namenseingabe für PC-Verhältnisse sehr umständlich, den die Tastatur verfügt neben Pfeiltasten - welche zur Eingabe benötigt werden - auch über alle Buchstaben des Alphabets. Auch die eingeschränkte Speichermöglichkeit ist für einen PC meiner Meinung nach nicht angemessen!

Rayman 2 kann jedem, der gerne Spiele dieses Genres spielt, bedenkenlos empfohlen werden. Alle, die eigentlich keine Jump & Runs spielen, sollten dennoch einen Blick auf Rayman 2 werfen, da das Spiel sehr abwechslungsreich ist.

90 Spieletipps-Award

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Rayman 2 - The Great Escape

Alle Meinungen

Rayman 2 - The Great Escape (Übersicht)