10 Dinge, die wir an Arbeitsplatz-Simulatoren lieben - Karriere als Profischrauber

(Special)

5. Karriere als Profischrauber

Das Motto dieses Spiels müsste eigentlich lauten: "Finde die Nadel im Heuhaufen". Denn der Auto-Werkstatt-Simulator 2015 ist nur etwas für pedantische Handwerker, die ihr Werkzeug akribisch an der Wand anordnen. Ach, ihr gehört auch dazu? Dann solltet ihr euch diesen Titel genauer ansehen.

Penibel untersucht ihr das Innere von Autos, um Schäden aufzuspüren.Penibel untersucht ihr das Innere von Autos, um Schäden aufzuspüren.

In eurer 3D-Werkstatt erhaltet ihr immer neue Reparaturaufträge, bei denen ihr Defekte an verschiedenen Vehikeln behebt. Leider gibt es keine lizenzierten Wagen, doch die Ähnlichkeit zu echten Autos ist wohl beabsichtigt. Per Mausklick öffnet ihr die Motorhaube und erledigt simple Aufgaben wie der Tausch von Zündkerzen oder dem Nachfüllen von Motoröl. Doch erst wenn ihr den Wagen auf eure Hebebühne wuchtet, könnt ihr auf Fahrwerk, Auspuff oder den gesamten Motorraum zugreifen.

Dank frei drehbarer Ansicht und ausgeblendeter Karosserie gelangt ihr zielgenau zum Mangel. Defekte Teile tauscht ihr aus und bestellt neue. Danach schraubt ihr alles zusammen und schließt den Auftrag ab. Im späteren Verlauf wird die Fehlersuche aber dank schwammiger Fehlerbeschreibung zum Geduldsspiel. Dann sind Fachleute gefragt, die sich genau auskennen oder Spaß am herumschrauben haben. Die simple Karriere motiviert dank freischaltbarer Ausrüstung und immer neuen Defekten. Genau das Richtige für Bastler.

Weiter mit: Pünktlich nach Fahrplan

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Easter Eggs: Die besten Funde in Spielen zum Hasenfest

Easter Eggs: Die besten Funde in Spielen zum Hasenfest

Beim bunten Eierfest dürfen auch in diesem Jahr keine digitalen Fundstücke fehlen. Diese Easter Eggs haben (...) mehr

Weitere Artikel

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht