6 Adventures aus der Neuzeit, die ihr nicht verpassen dürft - Life is Strange

(Special)

Nummer 6: Life is Strange (2015)

Das Leben ist seltsam - treffender könnte man das Motto eines Teenagers in der Selbstfindungsphase wohl kaum beschreiben als der Titel dieses Spiels von Dontnod Entertainment. Nur, dass ihr es bei Max Caulfield, der 18-jährigen Hauptfigur dieses Spiels, mit allem anderen als einem gewöhnlichen Teenager zu tun habt. Denn gleich zu Beginn wird Max, die in der idyllischen, amerikanischen Kleinstadt Arcadia Bay Fotografie studiert, damit konfrontiert, dass sie die Zeit zurückdrehen kann. Ihr als Spieler sollt Max diese Fähigkeit auch umgehend anwenden lassen, um ein Unheil zu verhindern.

Neben dem Ausüben dieser ungewöhnlichen Fähigkeit, mit der ihr sogar eigene Entscheidungen wieder rückgängig machen könnt, sollt ihr Adventure-typisch viel mit anderen Charakteren interagieren und reden. Die überraschende Geschichte zieht euch teilweise die Schuhe aus, dazu die etwas melancholische und eindringliche Atmosphäre und nicht zuletzt der tolle Soundtrack sorgen dafür, dass Life is Strange einen lange Zeit nicht los lässt. Life is Strange erschien 2015 im Episoden-Format und landete auch zu recht in der Leser-Abstimmung zum Spiel des Jahres 2015 auf einem vorderen Platz.

Tags: Retro  

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht