E3: Sieben unvergessen peinliche Momente

(Special)

von Matthias Kreienbrink (09. Juni 2016)

Die Spielemesse Electronic Entertainment Expo, kurz E3. Jährlicher Höhepunkt der Spielewelt. Drei Tage, in denen Hoffnungen in Erfüllung gehen - oder Träume zerstört werden.

Neben unzähligen Höhepunkten, wie etwa einige Pressekonferenzen von Sony, die euch wohl für immer im Gedächtnis bleiben werden, gibt es aber leider auch immer wieder diese Momente, die einige am liebsten sofort wieder vergessen möchte. Wir laden ein, zu einem Spaziergang durch die peinlichsten Momente der bisherigen E3s. Wer alle Videos bis zum Schluss durchhält, hat wahrlich Nerven aus Stahl.

Nummer 1: Nintendo bestraft euch mit Wii Music

Was haben sich Spieler auf der E3 2008 nicht alles von Nintendo erhofft. Die Wii war auf der Höhe ihrer Popularität, die Wiimote hättet ihr für ungeahnte Spielemöglichkeiten nutzen können. Oder aber auch dafür, Schlagzeug, Gitarre und Flöte zu imitieren - wenn es denn nur richtig funktionieren würde.

Nummer 2: Gigantische Krabben und Riiiiiiiidge Racer

2006, kein gutes Jahr für Freunde der Playstation. Eigentlich sollte die dritte Konsole der Reihe das Publikum zum Staunen bringen. Stattdessen gab es hochgezogene Augenbrauen und peinlich Stille. Neben der enthusiatischen Ankündigung eines neuen Ridge Racer und des daraufhin lautstark ausbleibende Applauses, blieb vielen die gigantische Krabbe in Erinnerung, die in einem "originalgetreu nachempfundenen Japan" als Gegner auftritt. Wieso, Sony, wieso?

Nummer 3: Tiger und Mädchen verstehen sich nicht

2010 gab euch Microsoft endlich die Möglichkeit, virtuell Tiger zu streicheln. Ein Bedürfnis, das bis dato wohl niemand verspürt hatte - und das auch nach der Präsentation komplett ausblieb. Denn was euch Microsoft da bot, war nichts weiter als eine hölzern choreographierte Knuddel-Show, von einem Kind, das selbst wohl am liebsten im Erdboden versunken wäre.

Nummer 4: Peggle 2! Und alle so ...

Gerade erst hatte Electronic Arts Plants vs. Zombies - Garden Warfare angekündigt, ein amüsantes Ballerspiel, basierend auf einem äußerst beliebten Spieleserie. Doch dabei sollte es nicht bleiben! Mit einem beherzten Luftsprung und Beethovens 9. Sinfonie erscheint Peggle 2 auf den Bildschirmen - und niemanden kümmerte es.

Nummer 5: Wie war das nochmal mit Fuchtelsteuerung?

Ein neues The Legend of Zelda, das ist immer eine große und wichtige Angelegenheit. Zu doof nur, dass Nintendo 2010 die Präsentation komplett in den Sand setzte. Es ist eine echte Herausforderung, dem legendären Entwickler Shigeru Miyamoto dabei zuzuschauen, wie er mit der Wiimote kämpft. Link zielt auf den Boden, schießt ins Leere und bewegt sich wie nach einer durchzechten Nacht - kein guter Eindruck.

Nummer 6: Turnunterricht war schon in der Schule schlimm

2010 war einfach kein gutes Jahr für Videospiele. Auch Ubisoft wollte euch in diesem Jahr mit ihrer Präsentation berühren - peinlich berühren. Anders ist diese grausame Vorstellung von Battle Tag nicht zu erklären. Minutelang turnten Menschen auf der Bühne und im Publikum herum und versuchten euch damit Laser-Tag als das nächste große Ding zu präsentieren. Hat nicht funktioniert.

Nummer 7: Die Demo ist sprachlos

Microsofts Pressekonferenz 2013 gab uns über eine Minute peinlichster Stille. Die Demo von Battlefield 4 wurde zwar abgespielt, doch leider fehlte der Ton. Was dann folgte ist neben einem verwirrten Publikum ein noch verwirrterer Präsentator, der daran gehindert werden muss, fluchtartig die Bühen zu verlassen.

Tags: Fun   E3   Video  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht