Vorbereitung auf Monster Hunter Generations: Evolution der Waffen und Kampfstile in der Serie Monster Hunter - Monster Hunter 4. Generation

(Special)

4. Generation

Spiele:

Schon in der 3. Generation versuchte man sich an Kämpfen, die auf mehr als einer Ebene stattfinden sollten. In Monster Hunter 4 Ultimate gelang dieser Schritt deutlich besser als in den Vorgängern. Denn nun ist der Angriff aus der Luft möglich. Mit einem Sprung und einem zeitlich gut abgestimmten Schlag verletzt ihr den Gegner auch auf dem Rücken. Nach einigen Hieben auf besagtem Körperteil kann der Jäger sich am Buckel des Ungeheuers festhalten. Nun prügelt der Spieler mit seinem Jagdmesser auf das Monster ein, muss aber aufpassen nicht von selbigem heruntergeworfen zu werden. Bei genügend Hieben geht das Ungeheuer in die Knie und fällt um. Nun wechselt der Jäger zur Primärwaffe und gibt ihm den Rest.

Mit einem beherzten Sprung gelangt ihr auf den verletzbaren Rücken des Gegners.Mit einem beherzten Sprung gelangt ihr auf den verletzbaren Rücken des Gegners.

Auch in diesem Teil dürfen neue Waffen nicht fehlen: die Insektenglefe und die Energieklinge sind nun auch Bestandteil des Monster-Hunter-Universums. Die Insektenglefe ermöglicht schnelle Kombinationen und einen Sprung um auf die Kreatur zu gelangen. Außerdem untersteht euch ein Insekt, welches ihr zum Monster schickt und bei einem Treffer mit Bonuswerten belohnt.

Die Energieklinge hingegen sieht zunächst aus wie eine Waffe der Schwert-und-Schild-Klasse. Und das ist sie eigentlich auch. Allerdings verfügt die Energieklinge über die Fähigkeit, sich in eine riesige Axt zu transformieren. Im Schwert-Modus wird die Waffe mit sogenannten Phiolen aufgeladen. Sind diese voll, ist es ratsam, in den Axt-Modus zu wechseln. In der Axt-Form entleeren sich besagte Phiolen langsam wieder, beim mächtigen „Super-Burst-Angriff“ sogar komplett. Dann wechselt die Axt wieder zum Schwert.

Die Insektenglefe gab es erstmals mit Monster Hunter 4 Ultimate und verschießt ein sogenanntes Kinsekt.Die Insektenglefe gab es erstmals mit Monster Hunter 4 Ultimate und verschießt ein sogenanntes Kinsekt.

In Monster Hunter Generations verzichtet Capcom auf die Einführung neuer Waffen. Dafür wagt die Serie etwas Neues: spezifische Kampfstile. Bei diesen handelt es sich um den Gildenstil, den Schlägerstil, den Luftkampfstil und den Konterstil. Der Gildenstil ist der Standardstil und lässt zwei zusätzliche Jagdtechniken zu - dazu gleich mehr. Der Schlägerstil ermöglicht sogar drei Techniken, verlangsamt aber Kombos. Mit dem Luftkampfstil kann man sich von erhöhten Objekten abstoßen, um das Ungeheuer von oben anzugreifen und es umzuwerfen. Der Nachteil: Nur gleichzeitig eine Jagdtechnik kann ausgewählt werden. Der Konterstil lässt ebenfalls nur eine Jagdtechnik zu. Dafür belohnt euch dieser mit starken Kontermöglichkeiten bei perfekt abgestimmten Ausweichen.

Die Jagdtechniken selbst sind Fähigkeiten, die auf dem Touchscreen des Nintendo 3DS angezeigt werden und mit einer Berührung ausgeführt werden. Diese Fähigkeiten reichen von erweiterten Ausweichmanövern, über zeitweises Verhindern des Ausdauerverlusts, bis hin zu Spezialangriffen der ausgerüsteten Waffe. Auf dieser Weise ist es jedem Spieler möglich, einen komplett individuellen und persönlichen Kampfstil zu entwickeln. Es gibt bereits eine Demo zu Monster Hunter Generations kostenlos im E-Shop des 3DS. In diesem Sinne: Gute Jagd!

In Monster Hunter Generations geht die Jagd bald weiter.In Monster Hunter Generations geht die Jagd bald weiter.

Am 15 Juli 2016 erscheint bereits Monster Hunter Generations. Mehr zum neuen Teil erfahrt ihr in:

Tags: Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht