Test Romance of the Three Kingdoms 13: Reißt die Macht an euch

von Daniel Kirschey (20. Juli 2016)

Das ist eine wirklich schwierige Frage: Soll das große Geplänkel in Romance of the Three Kingdoms 13 (Romance 13) als kleiner militärischer Offizier oder direkt als Herrscher beginnen? Als Herrscher stehen euch selbstverständlich direkt alle Möglichkeiten offen. Doch der Genuss der Machterweiterung, der durch das Aufsteigen in den Rängen der Herrscherelite entsteht, ist auch nicht zu verachten.

Das ist eine der großen Besonderheiten an dem japanischen Strategiespiel aus dem Hause Koei Tecmo: Während der seelenverwandte Bruder Nobunaga's Ambition - Sphere of Influence pure Strategie bietet, würzt Romance 13 das Szenario mit Rollenspiel-Elementen. Das kommt gar nicht schlecht. Doch halt! Romance of the Three Kingdoms Teil 13 - wo sind die Teile 1 bis 12?

Traditionsreihe

Wie die Zahl hinter dem Namen des Spiels verrät, existiert die Spielserie nicht erst seit ein paar Jahren. Der erste Teil erschien 1985 für das Nintendo Entertainment System. Seitdem kommt in regelmäßigen Abständen immer wieder ein neuer Ableger auf den Markt.

Die Schlachten sehen ein wenig unübersichtlich aus, spielen sich jedoch ganz flott.Die Schlachten sehen ein wenig unübersichtlich aus, spielen sich jedoch ganz flott.

Doch - und deshalb kennen es im Westen so wenige - zumeist nur in Japan. Romance of the Three Kingdoms 11 war lange Zeit der letzte Teil der Serie, der 2008 in Deutschland erschien. Davor wie auch danach klaffen Veröffentlichungslöcher, die jeden Enthusiasten der Serie schmerzen. Umso besser, dass es der 13. Teil wieder in den Westen geschafft hat.

Wie der Name schon verrät, nimmt sich das Spiel der Thematik des Endes der chinesischen Han-Dynastie und der Drei Königreiche an. So trefft ihr viele Charaktere, die euch vielleicht schon aus den "Dynasty Warriors"-Spielen bekannt sind. Liu Bei, Cao Cao und Hand Dang - alle bekannten historischen Gestalten sind dabei. Doch statt mit ihnen auf dem Schlachtfeld Massen an Feinden zu zerschnetzeln, knüpft ihr Beziehungen und behaltet das große Ganze im Blick.

Strategie, Schlachten und Beziehungen

Bevor das eigentliche Spiel los geht, entscheidet ihr euch zuerst einmal für einen Charakter - vorausgesetzt, ihr kennt euch mit den grundlegenden Spielmechaniken aus. Sonst empfiehlt es sich, den sogenannten Hero-Modus zuerst zu spielen.

In den Städten warten einige Aufgaben auf euch.In den Städten warten einige Aufgaben auf euch.

Der führt euch in einer Kampagne in die Mechaniken des Spiels ein. Das ist vor allem auch dann hilfreich, wenn ihr noch nie etwas über Liu Bei oder Cao Cao gehört habt. Die kurzen Kampagnenabschnitte führen euch nämlich durch die wichtigsten Eckpunkte der historischen Geschichte des Spiels.

Doch der eigentliche Kern des Spiel ist der normale Modus. Entweder wählt ihr hier eine bekannte historische Figur oder einen selbsterstellten Charakter. Durch die Entscheidung verändert sich das Spielerlebnis immens. Denn solltet ihr euch für einen Herrscher entscheiden, gebt ihr Befehle, führt Kriege und befördert oder degradiert Offiziere. Spielt ihr als Offizier, könnt ihr eurem Herrscher zwar Vorschläge machen, in welche Richtung es gehen soll, doch schlussendlich seid ihr abhängig.

Statt Befehle zu geben, führt ihr die Anordnungen eures Herrschers aus. Leistet ihr gute Arbeit, steigt euer Charakter in Ansehen und Stellung auf. Dann spielt sich Romance 13 eher wie ein Rollenspiel mit (über)großem Strategieteil. Und das ist auch gut so, denn die Kämpfe an sich fallen im Gegensatz zu Nobunaga's Ambition deutlich ab. Nur wenn die Spielfigur direkt an einem Kampf teilnimmt, übt ihr Kontrolle aus. Sonst übernimmt die Künstliche Intelligenz. Das hat Nobunaga's Ambition besser gelöst.

Durch den größeren Rollenspielanteil wächst das Spiel ungemein. Ein ganzer Baum an Verästelungen stellt das Beziehungsgeflecht der Spielfigur auf einen Blick dar. Wollt ihr beispielsweise als kleiner Offizier einen höher gestellten Vorgesetzten kennen lernen, braucht ihr erst eine Empfehlung eines anderen Offiziers, der den Vorgesetzten kennt.

Ständig verbessert, pflegt und baut ihr eure Beziehungen aus, nur um dann im richtigen Moment Gefallen einzufordern, befördert zu werden und eure Macht zu mehren. So reist ihr von Stadt zu Stadt und geht euren Aufgaben nach, während für jede Aktion Zeit vergeht.

Die Karriereleiter führt nach oben

Ziel ist es, in den einzelnen Szenarien, die unterschiedliche Abschnitte der Zeit der Drei Königreiche beleuchten, das Reich zu vergrößern und den eigenen Machtbereich zu erweitern. Anfangs zieht der kleine Offizier, nennen wir ihn Lin Wang, von Stadt zu Stadt, kauft Wein, beschenkt Freunde und knüpft erste Beziehungen.

Die Geschichte erzählt das Spiel in Textblöcken.Die Geschichte erzählt das Spiel in Textblöcken.

Mit der Zeit übernimmt Lin Wang die Kontrolle über eine Stadt, die er im Sinne des Herrschers führen soll. Nun wächst der strategische Aspekt. Er muss sich mit anderen Stadtherren auseinandersetzen und führt beispielsweise (Rede-)Duelle, die ähnlich wie Stein-Schere-Papier funktionieren. Irgendwann kommt es auch zum Krieg und die gewonnenen Schlachten zementieren die Stellung Lin Wangs.

Das öffnet dem äußerlich so netten Herren einige Tore, die ihm zu mehr Einfluss verhelfen. Äußerlich nett? Ja, denn innerlich ist er ein berechnender Schweinehund, dem es nur um die eigene Machterhaltung geht. Wenn ihr wollt. Mit der Zeit hat Lin Wang immer mehr Städte unter seiner Fuchtel. Zum Glück spart sich Romance 13 das totale Mikromanagement aller Städte. Doch vielleicht ist Lin Wang und somit ihr, wenn eure Macht weiter wächst, irgendwann sogar in der Position, den eigenen Herrscher zu stürzen? Da Romance 13 Rollenspiel-Elemente mit in den Spiele-Eintopf wirft, spinnt ihr euch im Kopf eure eigene Geschichte zusammen.

Dieser Aspekt ist das kräftige Rückgrat, dass Romance 13 als Strategiespiel aus der Versenkung holt und das den Korpus zusammenhält. Denn als reines Strategiespiel kann es sich nicht ganz mit Nobunaga's Ambition oder auch anderen westlichen Spielen messen. Spieler, die gerne monatelang in Strategiekost von Entwickler Paradox versinken, fühlen sich ob des wenigen Mikromanagements eingeschränkt. "Total War"-Spieler schauen auf die Schlachten und runzeln besorgt die Stirn über so wenig Kontrollmöglichkeiten.

Was Romance 13 stattdessen Spielern ermöglicht, das keines der genannten Spiele bietet, ist, innerhalb eines historischen Szenarios mit interessanten historischen Charakteren seinen ganz eigenen Platz in der Geschichte mithilfe von einer fiktiven Figur zu finden. Hier trumpft Romance 13 auf.

Präsentation

Dann ist auch die technische Seite des Spiels leichter zu verschmerzen. Zwar erlaubt sich Romance 13 keine extremen Aussetzer, aber ein richtiger Hingucker ist es auch nicht. Die Geschichte wird mit Textboxen vorangetrieben und meistens fummelt ihr dann doch in Menüs herum.

Gleich geht es Xuchang an den Kragen.Gleich geht es Xuchang an den Kragen.

Dafür ist die Musik großartig und baut Stimmung auf, die einen Lin Wang zum Tanzen bringt. Schade, dass es dann und wann in einigen Schlachtszenen mit vielen Soldaten zu ein paar Bildrateneinbrüchen kommt.

Ein richtiger Kritikpunkt könnte für einige die Steuerung sein: Auf dem PC klickt ihr euch per Maus über die Karte Chinas und durch die einzelnen Menüs. Das stellt sich anfangs auf der Konsole als etwas umständlich heraus. Mit der Zeit gewöhnt ihr euch jedoch daran. Schließlich gewöhnt man sich an fast alles. Doch irgendwie ist es doch ein wenig bedenklich, wenn sich ein Spieler erst einmal an die Steuerung gewöhnen muss.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Romance of the Three Kingdoms 13 (Übersicht)