5 Bösewichte, die ihr eigenes Spiel verdient hätten - Ganondorf, Sephiroth

(Special)

Nummer 4: Ganondorf - Zelda-Reihe

Ganondorf aus der legendären Zelda-Reihe ist ein erstaunlich düsterer Charakter in den sonst so farbenfrohen Spielen von Nintendo. Er gehört dem Volk der Gerudos an und ist ein mächtiger Magier und gnadenloser Krieger. Sein Ziel ist es stets, das Land Hyrule unter seine Macht zu bringen. Als einer der drei Träger des Triforce (er trägt das Triforce der Kraft) versucht er, die anderen beiden Träger zu finden, zu besiegen und sich die Macht ihrer Triforce-Fragmente anzueignen. Es ist klar, um wen es sich dabei handelt: Link ist der Träger des Triforce des Mutes, Prinzessin Zelda trägt das Triforce der Weisheit.

In allen Epochen Hyrules tritt Ganondorf in Erscheinung. Falls ihr die Anfänge der Geschichte erleben wollt, könnt ihr das ab November mit dem Mini-NES über HDMI. Ganondorf wurde sogar schon in andere Welten verbannt, jedoch gelingt ihm immer wieder die Rückkehr. Im Gegensatz zum Helden Link, der in jedem Spiel eine andere Person ist, handelt es sich bei Ganondorf immer um ein und denselben Charakter. Unter den Gerudos ist er die einzige männliche Person, denn das Volk besteht ansonsten nur aus Frauen. Zuletzt wurde in The Legend of Zelda - Skyward Sword erklärt, dass Ganondorf ein Fluch ist, der auf Link und Zelda lastet. Jedoch ist vollkommen unklar, ob der Herrscher der Gerudos tatsächlich aus diesem Fluch entstanden ist, oder ob es ihn schon vorher gab.

Ähnlich wie Kollege Bowser (siehe Punkt 3), seines Zeichens König der Koopas, hat Ganondorf auch Auftritte in anderen Spielen, bei denen ihr ihn selbst steuert. So zum Beispiel in Super Smash Bros. Melee oder in Hyrule Warriors. Aber auch für ihn gibt es noch keinen eigenen Ableger, der seine Geschichte erklärt und erläutert. Vielleicht sind aus Ganondorfs Sicht ja Link und Zelda die Bösewichte?

Wir halten also fest: Ganondorf ist

  • ein mächtiger Magier, der die Barriere zwischen Welten überwinden kann,
  • ein gnadenloser Krieger,
  • Träger des Triforce der Kraft,
  • augenscheinlich unsterblich und
  • vermutlich der einzige zeugungsfähige Gerudo.

Liebe Leute bei Nintendo: Das allein sind bereits fünf Punkte, die mehr Erzählpotenzial bieten, als so manch andere gesamte Spielereihe. Wie wäre es, wenn ihr einem eurer finstersten Bösewichte ein Spiel widmet, in dem sich alles um ihn dreht und das den Spielern erlaubt zu erfahren, wie Ganondorf zu so immenser Macht gekommen ist?

2 von 14

Dinge, die du nur kennst, wenn du The Legend of Zelda gespielt hast

So schwer kann das nicht sein. Schließlich hat selbst Bösewicht Wario schon jede Menge eigener Spiele erhalten!

Nummer 5: Sephiroth - Final Fantasy 7

Endlos lange weiße Haare, stechende grüne Augen, von schlanker Gestalt, bewaffnet mit einem schon beinahe unpraktisch langen Schwert: So zeigt sich Sephiroth im Rollenspiel Final Fantasy 7. Er gehört zu den bekanntesten Bösewichten in der Welt der Videospiele. Vielen von euch ist er sicher durch den Mord an Aerith (früher: Aeris) in Erinnerung geblieben.

Während ihr den Rollenspiel-Klassiker Stück für Stück erforscht, erfahrt ihr in Rückblenden, dass Sephiroth nicht immer der Weltenvernichter war, der er zum Ende des Spiels ist. Er zeigt sich als freundschaftlicher Kamerad im Kampf und bewahrt durch seine unglaubliche Kampfkraft unerfahrene Rekruten vor Schaden. Auch hat er stets einen guten Rat zur Hand, der auf seinem großen Erfahrungsschatz beruht. Doch im Zuge einer Mission zerbricht etwas in Sephirots Verstand. Von da an will er nur noch eines: Die gesamte Welt zerstören.

Sephiroth hatte nie die Chance, ein normales Leben zu führen. Denn bereits im Mutterleib wurden im die Zellen von Jenova, einem außerirdischen Organismus, injiziert. Dieses gewagte Experiment verlieh ihm übermenschliche Kräfte, die von niemandem mehr kontrolliert werden konnten. Sephiroth findet die konservierten Überreste Jenovas und verfällt dem Glauben, sie sei seine Mutter. Seine echte Mutter, eine Wissenschaftlerin namens Lucretia, hat er nie kennen gelernt. Sie wiederum hatte düstere Visionen über die Geschehnisse der Zukunft und hat gesehen, was ihr Sohn anrichten würde. Daraufhin hat sie sich selbst in einem Kristall eingeschlossen.

Die einzige Person, die Sephiroth als Vaterfigur betrachtete, war Professor Gast. Für alle anderen Wissenschaftler war er nur eines: ein Experiment. Sephiroth verfällt immer mehr dem Wahnsinn. Das Schicksal eines ganzen Planeten ist ihm völlig gleichgültig. Er will nur mit seiner vermeintlichen Mutter auf deren Heimatplaneten zurückkehren. Wenn dabei eine ganze Welt untergehen soll, ist ihm das vollkommen egal.

Was ist in der Psyche des mächtigen Kämpfers geschehen? Sprechen die extraterrestrischen Gene zu ihm oder sind das nur Wahnvorstellungen? Wie sieht jemand die Welt, der in der Lage ist sie auszulöschen? Welche schrecklichen - und vielleicht auch schönen - Erfahrungen hat der noch junge Sephiroth gemacht, bevor ihm bewusst wurde, was er eigentlich ist?

Auch wenn Sephiroth im Film Advent Children einen furiosen Auftritt erhält und sich als Gast in Kingdom Hearts und Ehrgeiz die Ehre gibt - ein eigenes Spiel hat er bisher noch nicht erhalten. Ein Wiedersehen gibt es vermutlich in Final Fantasy 7 - Remake. Es ist aber zu bezweifeln, dass ihr darin mehr über Sephiroth erfahrt, als ohnehin schon bekannt ist.

1 von 30

Final Fantasy 7 - ein zeitloses Rollenspiel

Hersteller Square Enix stand lange Zeit in dem Ruf, meisterlich erzählte Geschichten in Videospiele zu verpacken. Es wäre vielleicht an der Zeit, diesem Ruf gerecht zu werden und einem der schillerndsten Bösewichte aller Zeiten ein eigenes Spiel zu widmen. Es stünde der "Final Fantasy"-Reihe gut zu Gesicht.

Inhalt

Tags: Retro   Fun   Fantasy   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht