Vorschau Prey - Fakten und Meinung von Onkel Jo

Fakten:

  • neue Ausrichtung der Marke Prey
  • nahezu frei begehbarer Schauplatz ist die Raumstation Talos 1
  • Spieler schlüpft in die Rolle des Besatzungsmitglieds Morgan Yu
  • Spieler nutzt Gegenstände, die er findet sowie Fähigkeiten der Außerirdischen
  • geplant für PS4, Xbox One und PC
  • erscheint vorraussichtlich 2017

Meinung von Joachim Hesse

Ich bin kein großer Freund von Spielnamen-Recycling. Weshalb man Sacred 3 etwa Sacred oder Battlefield - Hardline Battlefield nennen musste, will mir nicht in den Kopf. Auch wenn ich die Gründe nachvollziehen kann: Enttäuschte Erwartungen sind für den Hersteller immer noch günstiger als eine Marke aus dem Nichts aufzubauen. Von den Wortklaubereien abgesehen, hinterlässt Prey (2) bei mir den gleichen Eindruck wie damals die Serie System Shock. Die kennen vermutlich nur alte Säcke, deshalb kurz zusammengefasst: Panik im Weltraum, Einsamkeit, Horror und ein bisschen Frust. Ich bin gespannt, wie Arkane die Elemente am Ende zusammensetzt. Vielleicht als eine Art Dead Space, das statt auf Pixelblutfontänen eher auf rauchende Köpfe setzt?

Die Stimmung, die die paar gezeigten Szenen aufgebaut haben, ist jedenfalls grandios. Das könnte richtig gut werden. Nach Dishonored habe ich persönlich daran auch wenig Zweifel. Ich lege mich bereits jetzt fest und behaupte, dass das Spiel seine Liebhaber finden wird. Doch ob sich die Geschichte auch so dynamisch präsentiert wie es die bisher veröffentlichten Werbevideos glauben machen wollen?

Mir haben die Entwickler in Dallas gesagt, dass sie darauf setzen, dass der Spieler Gespräche abhört und auch Notizen liest. Das ist schon eine andere Hausnummer als in den Trailern und hat mich in anderen Spielen nie komplett in seinen Bann geschlagen. Ich persönlich mag klar in Szene gesetzte Abenteuer wie in Mafia am liebsten. Ob sich Prey für mich da nicht etwas zu sperrig präsentiert, warte ich erst einmal ab. Falls es sich mir am Ende als zu anstrengend erweist, im Orbit um den Mond mit Waffen zu experimentieren, bleibt immer noch eine schnelle Runde Quake Champions. Zur Not experimentiere ich einfach weiter mit den gefangenen Finanzoptimierern in meinem Keller.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Quakecon   Entwicklerbesuch   Onkel Jo   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Civilization 6: Kostenloses Summer-Update krempelt das Spiel gewaltig um

Civilization 6: Kostenloses Summer-Update krempelt das Spiel gewaltig um

Bei Civilization 6 handelt es sich zweifelsohne um eins der beliebtesten und besten Strategie-Spiele auf dem Markt. So (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Prey (Übersicht)