10 Indie-Spiele, auf die ihr euch freuen könnt - Seite 4

(Special)

Nummer 10: Deliver Us The Moon

Land: Niederlande

Genre: Scifi-Abenteuer

Entwickler: Keoken Interactive

Hersteller: noch nicht bestätigt

System: PC, Xbox One

Erscheint voraussichtlich: 2017

Das finale Spiel lässt sich aus zwei unterschiedlichen Perspektiven erleben. "Oculus Rift"-Unterstützung ist ebenfalls geplant.Das finale Spiel lässt sich aus zwei unterschiedlichen Perspektiven erleben. "Oculus Rift"-Unterstützung ist ebenfalls geplant.

Geht’s nach den Autoren von Deliver Us The Moon sind die Ressourcen auf dem Planeten Erde bereits in 53 Jahren aufgebraucht. Die Menschheit sucht verzweifelt nach Lösungen und gründet die sogenannte Worldwide Space Agency (WSA). In der Hoffnung auf fremden Himmelskörpern Antworten auf das Ressourcenproblem zu finden, dauert es nicht lange, bis Astronauten verschiedener Nationen unter WSA-Flagge gen Mond aufbrechen. Doch das Multi-Nationen-Projekt scheitert kläglich. Die einzig gute Nachricht: Es gibt einen Plan B – euch! In der Rolle eines mutigen Astronauten sollt ihr im Alleingang noch einmal zum Mond aufbrechen, um das sinkende Schiffe Erde im letzten Moment doch noch auf Kurs zu bringen.

Die daraus resultierende Spielstruktur? Eine anfangs sehr ruhige – und vielleicht genau deswegen so spannende – Melange aus Erkundungs- und Puzzle-Abschnitten. Um vom Raumbahnhof in Kasachstan abzuheben, müsst ihr euch beispielsweise erst einmal einen Weg zur Kapsel bahnen und dort angekommen eine klar definierte Startsequenz einleiten. Nach und nach kommen dann immer neue Spielelemente hinzu. Ein aufrüstbares Werkezug etwa hilft beim Überbrücken von elektrischen Schleusentüren, eine fliegende Drohne namens All Seeing Eye (ASE) beim Aktivieren von Schaltern und ein Rover beim Überwinden größerer Distanzen. Detailreiche 3D-Optik und eine wirklich grandiose, viel Atmosphäre aufbauende Hintergrundmusik runden den Hoffnungsträger aus Holland ab.

Fazit: Konkurrenz für Adrift und Konsorten. Keine Aliens und keine Ballerorgien, dafür Exploration, Kopfnüsse und fantastische Musikuntermalung.

Hat dir "10 Indie-Spiele, auf die ihr euch freuen könnt - Seite 4" von Sönke Siemens gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Tags: Indie   Gamescom 2016   Kickstarter  

Kommentare anzeigen

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht