Test Shrek 2 - Seite 3

Meinung von Gerd Schüle

Keine Frage, es lohnt sich das Spiel zu kaufen um Shrek endlich kennenzulernen. Activision hat seine Sache nämlich wesentlich besser gemacht als sein Vorgänger im Spiel zu Shrek 1. Besonders die Idee immer vier Helden in ein Level zu schicken ist echt gut gelungen. Auch wenn die KI der Mitstreiter ab und an etwas zu wünschen übrig lässt. Doch mit Freunden macht das Ganze dann auf jeden Fall riesigen Spaß. Die Figuren sind alle wunderschön animiert und auch am Rest der Grafik sind nur wenige Mängel zu finden. Nur die Kameraführung ist des öfteren doch recht nervig. Für den gelungenen Sound hat Activision bei der deutschen Übersetzung alle Originalstimmen des Filmvorbildes unter Vertrag genommen. Sodass besonders die Zwischensequenzen echt lustig sind. Schade nur, dass "Shrek 2" so kurz ausgefallen ist. Da die meisten Aufgaben zudem auch noch relativ simpel sind, werden die etwas älteren Zocker das Spiel spätestens nach einem Tag zurück in den Schrank stellen können. Doch für die jüngeren Shrek Fans ist "Shrek 2" auf jeden Fall zu empfehlen.

78

meint: Nette Film-Versoftung die dank ihres leichten Schwierigkeitsgrades für die jüngere Generation wie gegossen ist.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Kulleraugen und Kettensägen: So krank sind die Spiele vom "Super Meat Boy"-Erfinder

Kulleraugen und Kettensägen: So krank sind die Spiele vom "Super Meat Boy"-Erfinder

Tod und Verderben ... und fluffige Plüschmonster! Wenn Indie-Entwickler Edmund McMillen seine Finger im Spiel hat, (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Shrek 2 (Übersicht)