Test Champions of Anteria - Meinung & Wertung

Fakten:

  • Hybrid aus rundenbasierten Kämpfen und Strategie
  • 5 spielbare Helden
  • 4 Fraktionen
  • Rollenspiel-Elemente
  • rudimentäre Stadtverwaltung
  • freischaltbare Fähigkeiten und Verbesserungen
  • kein Mehrspieler-Modus
  • erhältlich für PC
  • "Champions of Anteria" bei Amazon bestellen

Meinung von Michael Krüger

Im Ansatz ist Champions of Anteria gar nicht mal schlecht. Der Wechsel aus Ressourcen-Verwaltung und Missionen hat ein angenehmes Tempo und die Mechaniken sind jede für sich sinnvoll und spaßbringend umgesetzt. Auch das Wechselspiel der Elemente und die daraus resultierende Taktiken sind clever und heben den Anspruch des Spiels. Das Problem ist aber einfach der Detailgrad.

Weder die Kämpfe noch die Planung des Reiches halten mich nach zehn Stunden noch bei der Stange. Ich spiele zwar weiter, weil ich neugierig auf weitere Freischaltungen bin, doch laufen meine Handlungen fast automatisch ab. Selbst die Kämpfe, die ich zu Beginn noch als aufregend empfinde, bestehen irgendwann aus fast identischen Taktiken und Abläufen. Hier fehlt ein gewisses Etwas, wie beispielsweise ein Chaos-Element. Ansätze hierfür sind beispielsweise durch aktivierbare Straßensperren vorhanden, doch reichen diese nicht aus. Die Erzählung verliert ebenfalls nach einem gewissen Zeitraum an Reiz. Da wäre es mir deutlich lieber gewesen, wenn die Kampagne kürzer ausfiele, doch dafür mehr Feinheiten vorhanden wären. So fällt die Spaßkurve nach ein paar Stunden steil. Ich hoffe trotzdem, dass bei Blue Byte die Arbeiten an einem zweiten Teil laufen. Mir gefallen die Grundelemente und Potenzial ist allemal vorhanden.

Stören euch genannte Umstände nicht und ihr würdet gerne einen Blick wagen, dann macht das ruhig. Champions of Anteria kostet bereits zur Veröffentlichung nur die Hälfte eines Vollpreisspiels und tut euch daher bei Nichtgefallen nur halb so doll weh. Und wie gesagt, schlecht ist es nicht. Es nutzt lediglich nicht das gesamte Potenzial.

73

meint: Auch wenn sich schnell Monotonie verbreitet, sind die Ansätze gelungen und zeigen frische Ideen. So bleibt es bei einer guten Basis mit großem Potenzial.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fantasy   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Champions of Anteria (Übersicht)