Test Hitman Contracts - Seite 2

Armes ahnungsloses Opfer!Armes ahnungsloses Opfer!

Vorsichtig oder blutrünstig!?

Bei diesem Spiel führen mehrere Wege zum Ziel. Auch die Blutrünstigen die bestückt mit Knarren und Munition alles niedermetzeln und ein Blutbad hinterlassen können ans Ziel gelangen. Wenn du lieber unauffällig agierst, heißt es verstecken und anschleichen an deine Gegner. Nach einem gezielten Schnitt mit dem Messer kannst du dem Opfer die Klamotten stehlen und mit denen du fast ungestört durch den Level ziehen kannst. Nicht vergessen solltest du allerdings die Leiche gut zu verstecken. Ist die Tarnung gut siehst du in der Leiste unten rechts ob ein Gegner bei eurem Auftauchen Verdacht schöpft oder nicht. Sobald der Balken rot wird sollte man entweder die Knarre schnell rausholen oder über eine neue Tarnung nachdenken. Auf der Übersichtskarte kannst du die Bewegungen der Gegner in Reichweite ansehen, was sich als besonders sinnvoll erweist, falls du die Mission möglichst ohne Blutvergießen beenden willst. Starke KI macht es nicht einfach, eine Mission ohne unnötigen Feindkontakt zu beenden. Tarnungen sind sehr kurzlebig und manchmal ist dann der Schusswechsel unvermeidlich und hier zeigt sich dann, dass die KI auch hier wirklich knackig ist, denn selbst im einfachsten Schwierigkeitsgrad gibt es Stellen, an denen du dem Kreuzfeuer nur mit Mühe lebend entkommen kannst.

Mit dem Fleischerhaken krieg ich auch dich klein!Mit dem Fleischerhaken krieg ich auch dich klein!

Grafik, Sound und Steuerung

An der Grafik hat sich im Gegensatz zum Vorgänger nicht viel verändert. Ein klein wenig verbesserte Optik und etwas schärfere Texturen sind hier zu beobachten. Deshalb ist die Grafik aber auf keinen Fall schlecht. Reflexionen in Flüssigkeiten sehen klasse aus und die Lichteffekte sind schon gut gemacht. Auch die Wettereffekte können überzeugen und sorgen für eine realistische Wirkung der einzelnen Levels. Der Sound ist sehr düster und schafft damit ein dem Spiel gebührendes Ambiente. Für die Sprachausgabe wurden zahlreiche Dialoge komplett eingedeutscht und mit bekannten deutschen Stimmen besetzt. Als Schwäche kann ich hier nur die etwas schwere und seltsame Steuerung anführen Genau wie bei den Vorgängern ist sie einfach zu schwerfällig und ungenau. Der Nahkampf wird dadurch oft zu einem Glücksspiel.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Während der am Samstag mit einem Live-Stream gestarteten Veranstaltung "PlayStation Experience" hat das Entwickler (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman Contracts (Übersicht)