Vorschau Sea of Thieves - Fakten, Meinung

Fakten:

  • aus der Ego-Sicht bereist ihr die Online-Meere
  • Online-Teams verdingen sich an Bord als Crew
  • nur effektive Aufgabenteilung führt zum Ziel
  • mit Bordkanonen liefert ihr euch Seeschlachten
  • besucht Inseln und findet Schätze
  • comicartiger Grafikstil wirkt sympathisch
  • erscheint voraussichtlich 2017 für PC und Xbox One

Meinung von Thomas Stuchlik

Ich muss sagen, dass ich Sea of Thieves bisher unterschätzt habe. Denn in dieser MMO-Welt steckt viel Potenzial. Gemeinsame Beutezüge und Seeschlachten mit mehrköpfigen Crews sind genau das, was das Online-Abenteuer von allen anderen unterscheidet.

Allerdings könnte die Zusammenarbeit an Bord problematisch werden, wenn ihr nicht gerade mit guten Kumpels unterwegs seid. Denn Trolle könnten schnell das gemeinsame Unterfangen scheitern lassen. Auch die Art der Kommunikation untereinander ist noch nicht final erdacht worden.

Außerdem hoffe ich, dass die Entwickler von Rare genug Beschäftigungsmöglichkeiten auf die Beine stellen werden. Denn ohne interessante Aufgaben wird es schnell eintönig auf der hohen See. Viele Aspekte des bisher vorgestellten Spiels wirken noch unfertig. Gut, dass sich die Macher noch bis 2017 Zeit lassen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Multiplayer   Open World   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Dreadnought
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sea of Thieves (Übersicht)