Test Worms Forts - Seite 2

Meinung von Philipp Frick

Viel geändert hat sich ja nicht, trotz der Möglichkeit des Gebäudebaus. Klar bringt das spielerisch etwas und gibt dem Spiel eine recht taktische Komponente. Das, was das Spiel aber ausmacht, ist immer noch die Schadenfreude, wenn man einen tollen Treffer gelandet hat. Und genau deshalb ist eine Kampagne zwar nett, am meisten Spaß macht das Spiel aber immer noch gegen menschliche Gegner. Die etwas nervige Kameraführung bzw. Steuerung der Würmer stört allerdings auch dort. Fazit: Worms Forts ist ein nettes Spiel, wenn man die Würmer lieber taktisch dirigiert. Für alle Wurmsadisten gibt es allerdings keinen Grund, nicht auf das etwas betagtere Worms Armageddon zurückzugreifen.

71

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Worms Forts (Übersicht)