Test Midtown Madness 3

von mathias (20. Oktober 2003)

Mit "Midtown Madness 3" ist ein weiteres Autorennspiel für Microsofts Xbox auf dem Markt. Im Gegensatz zu anderen Rennspielen geht es nicht darum, gute Platzierungen zu erfahren, sondern um das Erledigen von Aufträgen. Doch lest selbst, was das Spiel noch zu bieten hat.

Wütender Passant ...Wütender Passant ...

Das Spielprinzip

Die Spieler, die einmal im Besitz einer Playstation 2 oder einer Sega Dreamcast-Konsole waren oder sind und den Klassiker "Crazy Taxi" kennen, werden beim Spielen von "Midtown Madness 3" sofort an die alten Zeiten erinnert. Zwar ist man bei dem Spiel nicht nur als Taxi Fahrer aktiv, aber im Spielaufbau und bei der Grafikengine gibt es starke Ähnlichkeiten. Diese Ähnlichkeiten liegen dabei, dass es bei "Midtown Madness" auch zwei große Städte (Paris und Washington D.C) zur Auswahl stehen, die Grafik sehr im Comic-Stil gehalten ist, dass der Weg zum Einsatzziel oder zum nächsten Einsatzort mit einem grünen Pfeil beschrieben wird und dass man wie bei dem Klassiker "Crazy Taxi" heiße Drifts und hohe Sprünge ausführen kann. Selbstverständlich sind auch bei bei "Midtown Madness 3" viele Menschen auf den Straßen der Großstädte unterwegs, die bei einer drohenden Kollision einen weiten Sprung zur Seite machen.

Truck auf dem Gehweg ...Truck auf dem Gehweg ...

Während des Spiels

Bevor man mit dem Erledigen von Aufträgen loslegen kann, muss man sich ein Fahrerprofil erstellen. Hat man dies erledigt, kann man über den Menüpunkt "Undercover arbeiten" mit dem eigentlichen Spiel loslegen. Zuerst wählt man nun eine der zwei Großstädte aus. Je nachdem welche Stadt man gewählt, muss man unterschiedliche Aufträge erledigen. Pro Stadt gibt es sieben Aufgabenbereiche mit jeweils vier zu erledigenden Aufträgen. So ist man zum Beispiel als Taxi-, Limousinen-, Sanitäts-, Pizza- oder als Polizeifahrer aktiv. Als Auftrag hat man dann zum Beispiel, eine bestimmte Anzahl an Pizzas auszuliefern oder eine lebensrettende Krankenfahrt schnellst möglich auszuführen. Als Belohnung für das Erledigen von Aufträgen bekommt man Punkte und es werden Fahrzeuge für den Einzelrennen- und den Multiplayer-Modus freigeschaltet. Neben Autos wie Taxi-, Polizei- oder Krankenwagen, gibt es auch einige liszenzierte Autos von Marken wie Audi, Ford oder Volkswagen zum freischalten. Hat man keine Lust mehr, Aufträge zu erledigen, kann man auch im Einzelrennen-Modus ein Wettrennen gegen Computergegner oder gegen die laufende Zeit fahren.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Midtown Madness 3 (Übersicht)