Test SimCity Societies

von Anton Voß (19. November 2007)

Es gibt Titel, die erscheinen einmal und nie wieder. Und es gibt Titel, die sich ewig halten, ständig fortgesetzt und an die allgemeine Entwicklung angepasst werden. Zu diesen beliebten Dauerbrennern gehört wohl auch die SimCity Reihe, die mit dem neuen Teil "SimCity Societies", Fans von Städtebausimulationen bei Laune halten möchte. Was die Entwickler aus dem mittlerweile fünften Teil gemacht haben und welche neuen Features euch erwarten, könnt ihr diesem Testbericht entnehmen.

Sims und Fahrzeuge tragen zu einer dichten Atmosphäre bei.Sims und Fahrzeuge tragen zu einer dichten Atmosphäre bei.

Städtebau

In "SimCity Societies" erschafft ihr, wie auch in den Vorgängern, eure eigene virtuelle Stadt. Eine funktionierende Infrastruktur, sowie eine ausreichende Versorgung mit Elektrizität bilden dabei die Grundlage. Ihr erbaut dabei so ziemlich alles was eine Stadt benötigt, Wohnviertel, Gewerbe oder staatliche Einrichtungen etc. Dabei sollte man auch einen Blick auf die Finanzen werfen und wohlüberlegt seine Gebäude platzieren. Unter bestimmten Voraussetzungen werden weitere Gebäude freigeschaltet, die durch ihr individuelles Aussehen für ständige Abwechslung sorgen. Kleinere und größere Katastrophen, vom Sturm oder Feuerausbruch bis hin zum Meteoriten, erschweren dabei die Erhaltung des Erbauten. Jedoch könnt ihr es euch im neusten Teil auch leichter machen: Wählt ihr bei der Gründung einer neuen Stadt den Freeplay - Modus aus, so sind alle Gebäude erhältlich und die Finanzen fließen unbegrenzt.

Dieser Wohnblock benötigt mehr Autorität, die Einwohner sind unzufrieden.Dieser Wohnblock benötigt mehr Autorität, die Einwohner sind unzufrieden.

Mehr Ansprüche

Eine große Palette an neuen Kriterien macht die Sache komplizierter. Wo man sonst nur allerhöchstens den Wohlstand aufrechterhalten musste, fordert eure Stadt bei "SimCity Societies" nun nebenbei noch ausreichend Schutz durch Polizei und ähnliche Einrichtungen, Kreativität, Produktivität, Wissen sowie Religion. Diese sozialen Werte zeichnen eine Metropole aus. Über allen Punkten bietet man euch eine anschauliche Übersicht im Bedienfeld, mit einem Klick auf die Symbole erscheint gegen den entsprechenden Mangel gleich eine Auswahl an Einrichtungen, mit dem diese Werte ausgeglichen werden. "SimCity Societies" lässt euch bei der Ausgeprägtheit all dieser Einflüsse viel Freiheit. Es bleibt euch überlassen, an welche Werte eure Stadt sich orientiert. Durch hohen Wohlstand leben die Einwohner beispielsweise im Luxus, im Gegensatz dazu beutet die Produktivität Bürger wiederum aus.

Weiter mit: Test Sim City Societies - Seite 2

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sim City Societies (Übersicht)