Praxis Guide PlayStation VR: Das müsst ihr wissen, um mit PSVR durchzustarten - Lohnen sich die VR-Spiele zum Start? Kaufen: ja oder nein?

(Special)

Lohnen sich die VR-Spiele zum Start?

Bereits beim Erscheinen von PlayStation VR gibt es eine Auswahl von 30 Spielen. Bis zum Frühjahr 2017 sollen über 40 Spiele dazukommen. Einige davon mit optionalem VR-Modus.

Nur wenige VR-Startspiele wie Battlezone bieten eine Kampagne für längere Spielzeiten.Nur wenige VR-Startspiele wie Battlezone bieten eine Kampagne für längere Spielzeiten.

Zum aktuellen Zeitpunkt fehlen echte Pflichtspiele. Stattdessen beweisen kleinere Produktionen mit kürzerer Spiellänge, wie gut Virtual Reality auf der PS4 funktioniert. In Batman - Arkham VR schlüpft ihr in die Rolle des Dunklen Ritters und klärt Mordfälle auf. Bei der Minispiel-Sammlung VR Worlds zeigt vor allem "The London Heist" wie gut sich Move-Controller zum Ballern eignen.

Vollwertige Spiele sind etwas rar gesät. Zumindest besitzt der Geisterbahn-Shooter Until Dawn - Rush of Blood einen guten Umfang und Wiederspielwert. Schockmomente und fiese Bosse inklusive. Auch Driveclub VR beweist, wie gut sich Rennspiele in der virtuellen Realität machen. Die futuristische Action von BattleZone oder Rez Infinite beweist zudem, dass nicht immer realitätsnahe Grafik vonnöten ist.

Kaufen: ja oder nein?

PlayStation VR macht seine Sache sehr gut. Mit günstigem Preis und gutem Startaufgebot kann das Gerät der Konkurrenz schnell den Rang ablaufen.

Beim Start am 13. Oktober 2016 ist PlayStation VR bei Händlern oft bereits ausverkauft.Beim Start am 13. Oktober 2016 ist PlayStation VR bei Händlern oft bereits ausverkauft.

Aktuell fehlen jedoch zugkräftige Applikationen oder bekannte Spielserien in der Virtual Reality. Echte Technik-Liebhaber haben dennoch kaum eine Wahl und sollten zugreifen. Denn das neuartige Spielerlebnis mit Rundum-Sicht rechtfertigt schon die Anschaffung. VR wird sich deshalb künftig sicher seine feste Nische im Spielebereich sichern. Vor allem kommendes Jahr, wenn ausgereiftere Produktionen erscheinen sollen. Dennoch ist der neue Trend kein Muss. Komplexe Mechaniken und tiefgründige Spielwelten bleiben nach wie vor "klassischen" Spielen am Fernseher vorbehalten.

Virtual Reality ist nicht für jedermann geeignet. Empfindlichere Spieler können schnell an Schwindel und Übelkeit leiden. Egal wie gut das System funktioniert. Einige Naturen sind empfänglicher dafür, andere spüren auch nach stundenlangem Zocken nichts davon. Ob VR für euch geeignet ist, könnt in größeren Elektromärkten an Demo-Stationen selbst testen. Alternativ tourt Sony mit seiner Datenbrille durch die hiesigen Lande und macht in verschiedenen Städten Halt. Auf Sonys Webseite erfahrt ihr, wo sich gerade VR-Trucks befinden.

Tags: Virtual Reality   Hardware  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht