Test Bad Day L.A. - Seite 2

Oben am Bildschirmrand sind eure Missionsziele zu erkennen.Oben am Bildschirmrand sind eure Missionsziele zu erkennen.

Shit happens:

Aber "Bad Day L.A." hat auch Positives zu vermelden, zwar sind das nicht besonders viele Punkte, aber besser als gar nichts. Besonders zu Loben ist der Schwierigkeitsgrad, der im Laufe des Spieles deutlich ansteigt bzw. variiert. Verzweifeln ist hier nicht angesagt, die Schwierigkeit hängt von euren Leistungen ab. D.h. seit ihr schlecht und segnet öfters das Zeitliche so werden Gegner nun langsamer und träger. Anders herum ist dies aber auch möglich. Ebenfalls einen Pluspunkt gibt es für die toll ausgedachten Geschichten der Charaktere, die ihr im Laufe des Spieles trefft. Tolle Hintergrundinformationen und Storys steigern die Atmosphäre deutlich in die Höhe. Auch die vielen Items sind zu loben, neben Waffen a la Schrotflinte, Gatling Gun, MG oder Kettensäge sind viele besondere kleinere Extras vorzufinden. Erwähnen sollte man ebenfalls noch die provokanten und zugleich coolen Sprüche die Anthony von sich lässt. Diese erinnern sofort an Filmhits wie "Stirb Langsam" oder "Beverly Hills Cop". Diese Coolnees wird aber leider wieder schnell getrübt, seid ihr eingespielt und das Spieldesign fängt an Spaß zu machen, ist es schon wieder fast vorbei. Die gerade mal zehn Levels sind nach ca. acht Stunden beendet.

Besucht L.A. die Stadt der Trümmer.Besucht L.A. die Stadt der Trümmer.

Technik:

Grafisch zählt der Cell Shading Look leider nicht mehr zum aktuellen Standart. Nach Hits bzw. Flops wie "XIII" wurde die Comicgrafik schnell wieder von den Entwicklern fallen gelassen. Seltsamerweise greift der Entwickler Frogster wieder darauf zurück und schießt sich dabei selbst ab. Zwar sieht dies anfangs recht nett und lustig aus, aber nach der Zeit wird sofort bemerkbar worauf man sich damit eingelassen hat. Grafikfehler, unsichtbare Mauern, asynchrone Lippenbewegungen, eckige Figuren, sind nur wenige Beispiele für die miserable Darstellung. Fatale Fehler wie im Grafikdesign sind auch im Sound vorzufinden. Dieser wirkt arg lächerlich, Geräusche wie Explosionen, Waffenklänge und Hintergrundgeräusche klingen überaus unrealistisch und sorgen für einen oder gleich mehrere Lachkrämpfe. Das Schlimmste daran ist aber die Synchronisation, der englische Originalsprecher spricht die Texte deutlich lustlos und platt, was der Spieler bereits beim ersten Satz merkt. Eine deutsche Synchronisation ist leider nicht vorhanden, deutsche Spieler dürfen nur auf Untertitel zurückgreifen. Immerhin ist die Steuerung vorbildlich, keinerlei Ruckeleinlagen oder Perfomanceeinbrüche sind vorzufinden. Sogar auf leistungsschwachen Rechnern kann "Bad Day L.A." in höchster Qualität gespielt werden.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bad Day L.A. (Übersicht)