Test Hitman Episode 6 - Hokkaido: Die erste Staffel ist jetzt komplett

von Michael Krüger (06. November 2016)

Wie gefährlich Ärzte, Hausmeister und Yoga-Lehrer sein können, zeigt die sechste Episode der neuen Abenteuer von Agent 47. Damit ist die erste Staffel komplett.

Seit März bekommt ihr nun fast jeden Monat eine neue Episode der ersten Staffel von Hitman. Anders als beim Vorgänger liegt hier der Fokus auf einzelnen Auftragsmorden. Lineare Schleichpassagen durch urbanes Gelände und eine handfeste Handlung weichen separaten Schauplätzen. Diese sind aufwändig inszeniert und vollgepackt mit Gelegenheiten für eine Eliminierung.

Nun erscheint mit Hokkaido die vorerst letzte Episode. Auch diese treibt die Handlung wieder in homöopathischen Dosen voran und konzentriert sich hauptsächlich auf die Spielmechanik. Erwartet also erneut eine große Portion Schleichen, verrückte Kostüme und Tode, die wie Unfälle aussehen. Was euch die sechste Episode sonst noch bietet, erfahrt aus in den folgenden Zeilen.

In der sechsten und letzten Episode von Hitman verschlägt es euch auf die japanische Insel Hokkaido, wie der Name der Episode schon verrät. Hier befindet sich inmitten einer verschneiten Berglandschaft eine medizinische Einrichtung für die gehobenere Klasse. Euer Ziel ist Erich Soders. Dieser hat sich hinter dem Rücken der CIA ein Spenderherz besorgt, das nun hier in der Gama-Einrichtung sein krankes Herz ersetzen soll. Seine Anwältin Yuki Yamazaki ist ebenfalls vor Ort und verdient laut euren Auftraggebern ebenfalls den Tod.

Entspannungsurlaub in den Bergen

Wie auch schon in den anderen Episoden stehen euch nicht nur viele Hilfsmittel, sondern auch entsprechend passende Gelegenheiten zur Verfügung, eure Ziele auszulöschen. Eure Möglichkeiten sind dabei vielfältiger als es zunächst den Anschein macht. Ihr steigt als Patient ein, wodurch ihr viele Bereiche unauffällig erforschen könnt. Um in gesperrte Bereiche zu gelangen, benötigt ihr natürlich eine gute Verkleidung. Diese reichen von Handwerkern über bewaffnete Wachen bis hin zu Ärzten.

Nobel, nobel. In dieser Umgebung befindet sich euer Ziel.Nobel, nobel. In dieser Umgebung befindet sich euer Ziel.

Es gibt also eine Menge zu erforschen und auszuprobieren. Viele Eliminierungsgelegenheiten lassen sich erst bewerkstelligen, wenn ihr zuvor eine Reihe von Aufgaben erledigt habt. So könnt ihr beispielsweise eine Stunde als Yoga-Lehrer verbringen oder auch selbst zum operierenden Arzt werden und den Tod eures Opfers als Kunstfehler tarnen. Genau diese Art von Kreativität macht die Hitman-Serie aus und sorgt dafür, dass ihr die Mission gerne mehrmals spielt.

26 von 38

Hitman - Der sechste Teil der Serie erscheint in Episoden

Hierfür ist auch die Gestaltung der Karte verantwortlich. Auch wenn das gesamte Areal kleiner ist als beispielsweise die Modeschau in Paris oder das italienische Städtchen aus vergangenen Episoden. Dennoch ist die Variation in der Gama-Einrichtung groß. Um den Zen-Garten in der Mitte erschließt sich ein verwinkelter Komplex, inklusive Restaurants, Wellness-Bereich, Werkstädten, Laboren und OP-Sälen. Selbst eine Leichenhalle gibt es hier. Dieser Umstand macht jeden neuen Eliminierungsversuch zu einer kurzweiligen Angelegenheit, der euch neue Wege offenbart.

"Och, das ist mir jetzt aber echt peinlich." - Ihr könnt euren Auftragsmord als medizinischen Kunstfehler tarnen."Och, das ist mir jetzt aber echt peinlich." - Ihr könnt euren Auftragsmord als medizinischen Kunstfehler tarnen.

Wie gewohnt schaltet ihr neue Einstiegsmöglichkeiten und zusätzliche Ausrüstung frei, indem ihr Herausforderungen abschließt. Auch hier ist die Palette an Angeboten breit gefächert. Vom Sushi-Koch bis hin zum Hausmeister ist so ziemlich jeder Beruf vertreten. Besonders cool ist aber das Ninja-Kostüm. In diesem startet ihr nicht innerhalb der Einrichtung, sondern infiltriert diese. Schafft ihr es, dabei komplett unbemerkt zu bleiben, besteht ihr direkt noch eine Herausforderung.

Alles beim Alten

Hattet ihr an den ersten fünf Episoden gewisse Aspekte auszusetzen, wird sich das auch im finalen Abschnitt nicht ändern. Die Ladezeiten sind auf den Konsolen immer noch etwas zu lang und die KI ist nach wie vor leicht auszutricksen. Ob das jetzt gut ist, weil dadurch der Schwierigkeitsgrad sinkt oder ob euch das stört, entscheidet ihr natürlich selbst. Plausibel sind manche der gegnerischen Aktionen jedoch immer noch nicht.

Intesive und atmosphärische Darstellung erwartet euch auch in der letzten Episode.Intesive und atmosphärische Darstellung erwartet euch auch in der letzten Episode.

Von Seiten der Präsentation hat sich ebenfalls nichts geändert. Auch die sechste Episode hält die Qualität aus dem Auftakt. Sowohl von Seiten der optischen Darstellung als auch der Vertonung ist der Ausflug nach Hokkaido gelungen. Eine deutsche Lokalisierung, die über geschriebene Texte hinausgeht, gibt es allerdings nach wie vor nicht. Mit einer nachträglichen Vertonung auf Deutsch solltet ihr auch nicht rechnen.

Nun, da die erste Staffel komplett ist, bietet Hitman nicht nur variationsreiche Szenarien, sondern auch eine breite Palette von Anforderungen an euer Taktik-Verständnis. So seid ihr in der fünften Episode komplett auf feindlichem Gebiet unterwegs, wodurch Schleichen in den Vordergrund rückt. Im Kontrast hierzu wirft euch die dritte Episode in Marakkesh auf einen gut besuchten Marktplatz. Jede der sechs Episoden zeichnet sich durch einen eigenen Ton aus, der jeweils dafür sorgt, dass ihr gerne hierher zurückkommt.

Weiter mit:

Inhalt

Tags: Singleplayer   DLC   Episoden  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman (Übersicht)