Test Skyrim Special Edition - Fakten und Meinung

Fakten:

  • 10 spielbare Rassen
  • 20 Talentbäume für eine personalisierte Charakterentwicklung
  • Hauptgeschichte + unzählige Nebenmissionen
  • visuell überarbeitet (Sättigung, Texturen, Physik, etc.)
  • Skyrim Special Edition enthält alle 3 Erweiterungen
  • kürzere Ladezeiten
  • 64-bit statt 32-bit Engine
  • PC-Basisspiel+alle Erweiterungen=Skyrim Special Edition gratis
  • Spielstand-Import für den Computer
  • PC-Mods funktionsfähig trotz Enginewechsel
  • 1GB Speicher für Mods bei Sony, 5GB bei Microsoft.
  • Sony erlaubt keine externen Bestandteile bei Mods
  • Skyrim Special Edition auf Amazon bestellen

Meinung von Emily Schuhmann

Ich muss gestehen, dass ich die Hauptgeschichte von Skyrim erst jetzt das erste Mal beendet habe. Faszienierend finde ich daran, dass mir das gar nicht richtig bewusst war. Ich habe mich vor fünf Jahren einfach in Himmelsrand verliebt und seitdem mit meiner Khajiit jede Ecke und Nische erkundet. Vermutlich fehlen bei meinem alten Spielstand mehr Hauptmissionen als Nebenaufgaben. Schon irgendwie verrückt.

Die Special Edition macht nichts Weltbewegendes, sondern einfach genau das was sie verspricht. Sie enthält alle Erweiterungen und macht das Spiel hübscher und etwas flotter. Meine liebste Änderung sind die verkürzen Ladezeiten: Endlich keine ewig langen Unterbrechungen, die mich aus meiner Versenkung reißen, wenn ich mal wieder ohne Anzeige spiele. Das ist eine verflixt große Herausforderung, aber auch eine faszinierende Erfahrung, die ich jedem ans Herz legen kann. Nachts allein durch die virtuellen Wälder streifen, das Nordlicht am Himmel und das einzige Geräusch die eigenen Schritte.

Ich habe nur ein Problem mit der Special Edition und das sind die großen Unterschiede bei den Plattformen. Die PC-Version macht nahezu alles richtig: kostenlos für Vorbesitzer, Zugriff auf sämtliche Mods und importierbare Speicherstände. Auf der Xbox One sind immerhin einige Mods verfügbar, aber von Sony will ich gar nicht erst anfangen.

Skyrim lebt durch seine Mods, sie ermöglichen es mir das Spiel immer wieder neu und anders zu erleben. Wenn ich als Katze mit einer Katze als Begleiter und auf einem Katzen-Reittier unterwegs sein möchte, dann erlaubt mir das doch bitte, Bethesda! Die fast unendlichen Möglichkeiten lassen mich immer wieder zu diesem Spiel zurückkehren und zumindest bei meiner PC-Version, werde ich das auch weiterhin gern tun.

92 Spieletipps-Award

meint: Verbesserte Grafik, mehr Leistung und trotz eingeschränkter Mod-Kompatibilität eine gelungene Neuauflage eines herausragenden Rollenspiels.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Tags: Fantasy   Mod   Open World   Remake   Gratis  

Kommentare anzeigen

Call of Duty Black Ops 3 - Zombies Chronicles: Acht Mal pures Zombie-Vergnügen

Call of Duty Black Ops 3 - Zombies Chronicles: Acht Mal pures Zombie-Vergnügen

Black Ops 3 ist zurück! Mit dem fünften und ewig verspäteten Download-Inhalt stiehlt der Shooter dem (...) mehr

Weitere Artikel

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

Erst im März stellte AMD seine neue CPU „Ryzen“ vor, die besonders in Anwendungen gegen Intels teuerst (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim Special Edition (Übersicht)