Grundkurs Pokémon-Sammelkartenspiel: Sammeln und Kämpfen ohne Bildschirm - Status-Effekte und Fähigkeiten, Die neue Edition XY-Evolution

(Special)

Status-Effekte und Fähigkeiten

Zu den speziellen Zuständen zählen Paralyse, Schlaf, Verbrennung, Vergiftung und Verwirrung. Paralysierte Pokémon können weder angreifen noch sich zurückziehen. Doch nach einer Runde erholt sich euer Taschenmonster von selbst. Schlaf verursacht dieselben Einschränkungen. Jedoch muss der Besitzer des schlafenden Taschenmonsters zwischen den Zügen eine Münze werfen. Nur bei Kopf wacht eure Bestie auf.

Bei Status-Auswirkungen entscheidet oftmals der Münzwurf. Eine Münze findet sich deshalb in jedem Themendeck.Bei Status-Auswirkungen entscheidet oftmals der Münzwurf. Eine Münze findet sich deshalb in jedem Themendeck.

Verbrennung und Vergiftung verursachen beide jeweils zehn Punkte Schaden zwischen den Runden. Verbrennung hingegen zwingt wieder zum Münzwurf, bei Zahl verursacht der Brand 20 Punkte Schaden. Verwirrung ist letztlich die fieseste Statusveränderung. Vor jedem Angriff entscheidet erneut die Münze. Bei Kopf passiert nichts, bei Zahl wird die eigene Attacke annulliert und das Taschenmonster fügt sich selbst 30 Schadenspunkte zu. Die drei zuletzt genannten Zustände können nur mit Trainerkarten oder Rückzug geheilt werden.

Obendrein besitzen manche Pokémon spezielle Fähigkeiten. Diese könnt ihr ohne jegliche Kosten einsetzen und schützen euer Taschenmonster beispielsweise vor speziellen Zuständen. Beispiel Despotar: Wenn ihr dieses Monstrum ausspielt, dürft ihr pro aufgenommenem Preis des Gegners eine Unlicht-Energie von eurem Ablagestapel an dieses anlegen. Fähigkeiten können auch von Pokémon auf der Bank eingesetzt werden, behaltet sie immer im Auge. Neben normalen Energiekarten existieren auch Spezial-Energiekarten. Zu diesen zählt zum Beispiel die Doppel-Farblos-Energie. Diese liefert euch anstatt einer gleich zwei der Energien, die fast alle Pokémon benötigen.

Die neue Edition XY-Evolution

Im Laufe der Jahre gab es immer wieder neue Editionen des Sammelkartenspiels mit neuen Pokémon und Karten. Die jüngste Erweiterung dürfte vor allem Veteranen gefallen. Denn mit Pokémon XY-Evolution erscheint die komplette erste Kartenfassung neu aufgelegt. Zwar wurde einige Werte geändert und an das heutige Spiel angepasst, die Motive und Infoboxen sind aber identisch zu denen aus dem Jahr 1999.

Hier zum Vergleich: links die Originalkarte und rechts die Neuauflage aus XY-Evolution.Hier zum Vergleich: links die Originalkarte und rechts die Neuauflage aus XY-Evolution.

Daneben sind in der neuen Auflage auch Trainerkarten und Pokémon-EX aus neueren Editionen enthalten. Pokémon-EX sind Basis-Pokémon, die sich zu Mega-Pokémon-EX entwickeln können. Eine weitere Neuerung sind Turbokarten, mit denen sich das Pokémon entwickelt, seine alten Angriffe jedoch behält. Das Taschenmonster erhält dabei Kraftpunkte und eine neue Attacke hinzu.

Mit der neuen Erweiterung erscheinen auch zwei frische Themendecks: Mewtu-Misere und Pikachu-Power. In letzterem dreht sich alles um das knuffige Maskottchen der Reihe, während sich das andere Deck voll und ganz dem Psycho-Thema um den Genmutanten Mewtu widmet. Zwei Themendecks, die den perfekten Einstieg ins Pokémon-Sammelkartenspiel ermöglichen.

Und wer sich wundert: Noch gibt es keine Karten-Edition zur aktuellen Spiele-Generation Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond. Eine neue Alola-Kollektion ist jedoch bereits angekündigt. Anders als die digitalen Spiele sind die Karten vollständig auf- und abwärtskompatibel.

Weiter mit: Seltene Karten, Kartenduelle Online

Inhalt

Tags: Multiplayer   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht