Die 12 besten Hacker-Gadgets in Videospielen - Half Life 2, Mass Effect, Assassin's Creed, Heavy Rain und Portal

(Special)

4. Gravity-Gun

Die Gravity-Gun und Sägeblätter, ein endloser Spaß!Die Gravity-Gun und Sägeblätter, ein endloser Spaß!

Mit der Gravity-Gun hebt ihr in Half Life 2 die Gravitation für kleinere Objekte in eurer Umgebung auf. So könnt ihr euch zum Beispiel einen Schutzwall bauen oder Objekte wegräumen, die euch im Weg stehen. Und was hat das nun mit Hacken zu tun? Wollen wir doch ehrlich sein. Die Gravity-Gun habt ihr meist genutzt, um Gegner in Einzelteile zu ... zerhacken! (Einen Tusch bitte! Badum-tss ...) Sägeblätter oder sonstige scharfe Gegenstände, die zufällig in der Gegend rumliegen, sind dabei nützlich und den Feinden geht in ihren letzten Momenten schließlich einiges durch den Kopf - aus Stahl. Gerne sind es aber auch noch andere Körperteile, die Winke-Winke machen.

5. Omni-Tool

Das Multifunktions-Werkzeug: Omni-Tool.Das Multifunktions-Werkzeug: Omni-Tool.

MacGyver hat sein berühmtes Schweizer Taschenmesser. (Onkel Jo zwar auch, nämlich sein original Uffruppe-Sackmesser (TM), aber mehr als ab und zu eine Videospielverpackung macht er damit nicht auf. Ist allein aus Sicherheitsgründen für die gesamte Menschheit auch besser so ...) Die Charaktere aus Mass Effect haben für alles Mögliche ihr Omni-Tool. Damit wird gescannt, analysiert und sogar kleinere Teile können hergestellt oder repariert werden. Das Schweizer Taschenmesser für den geübten Weltraumabenteurer. Später lässt sich das handliche Werkzeug sogar als Waffe benutzen und ihr könnt fröhlich meucheln. Und noch einen weiteren Vorteil hat es: So wie das Teil strahlt, habt ihr immer eine Fackel dabei. Nur mit dem Kaffee kochen klappt es mit dem Allrounder noch nicht so ganz.

6. Der Animus

Sieht gemütlich aus, hat aber starke Nebenwirkungen: Der Animus.Sieht gemütlich aus, hat aber starke Nebenwirkungen: Der Animus.

Ein recht großes Gadget in Assassin's Creed, ähnlich einer großen Massage-Liege (hmm ... Massage ... aber ich schweife ab). Schon ein schickes Gadget, um einfach so in andere Identitäten zu schlüpfen und Abenteuer zu erleben. Ist das noch so unrealistisch? Wir Videospieler machen das ja im Prinzip schon seit über 30 Jahren und die Erlebnisse werden immer realitätsnäher. Jetzt mit den ersten, ernstzunehmenden "Virtual Reality"-Erlebnissen kommt ihr dem Gefühl in eine neue Welt einzutauchen immer näher. Somit braucht ihr keinen Animus (und wer hätte für den schon Platz im heimischen Wohnzimmer?) und müsst daher auch nicht von hohen Türmen springen, um ordentlichen Nervenkitzel zu erleben.

7. Der Tatort-Scanner

Ein Arbeitsplatz mit toller Aussicht.Ein Arbeitsplatz mit toller Aussicht.

Wer kennt das nicht? Es ist Nacht, ihr seid in einer dunklen Gegend und müsst mal wieder den Tatort eines Mordes untersuchen. Heißt also im Dreck wühlen, vorsichtig Sachen und Körper bewegen und ja keine Notizen vergessen. Nicht so in Heavy Rain. Als ein, sagen wir mal, etwas spezieller FBI-Agent benutzt ihr ARI. Nein, so heißt nicht eure Freundin im Spiel. Dieses Tool hilft euch, Hinweise am Tatort zu entdecken, zu verknüpfen und zu analysieren. So was in echt? Nie mehr den Schlüssel oder das Portemonnaie verlegen! Aber auch schlecht, wenn Mutti damit durchs Zimmer schleicht.

8. Portale überall!

Und da drehen wir uns dann im Kreis!Und da drehen wir uns dann im Kreis!

Wo wir gerade beim Schlüssel vergessen waren, wäre doch toll, wenn man keinen mehr benötigt, oder? Einfach mit der Portal-Gun aus Portal sich ein Portal hinschießen, wo man es gerade braucht. Schnell noch einkaufen, aber der Laden hat schon zu? Einfach ein Portal öffnen. (Eignet sich auch, um Schnäppchen am Black Friday vor allen anderen mitzunehmen.) Ihr werdet entdeckt und die Polizei kommt? Einfach ein Portal nach Hause öffnen und Problem gelöst. So weit, so gut, nur solltet ihr niemals die Portal-Gun verlegen!

Weiter mit: Watch Dogs, Life is Strange, Deus Ex und GTA 5

Inhalt

Tags: Fun   Science-Fiction   Singleplayer   Multiplayer   Hacks  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht