Grand Theft Auto 5: Fans entdecken nie umgesetzte Inhalte

von Luis Kümmeler (06. Dezember 2016)

Die Anhägerschaft von Grand Theft Auto 5 hat zahlreiche Entwicklerbilder zu Rockstars "Open World"-Spiel ausgegraben. Diese offenbaren, dass etliche Bestandteile des Spiels nie verwirklicht oder stark verändert wurden - darunter auch ein Mehrspielermodus mit verschiedenen Fraktionen.

Inzwischen ist Grand Theft Auto 5 seit über drei Jahren erhältlich, doch noch immer sind Fans damit beschäftigt, die Untiefen der Spieldateien nach dem letzten Fünkchen Information zu durchforsten. Konkret geht es Spielern um Inhalte, die während des langen Entwicklungsprozesses geplant, aber nie umgesetzt, oder aber implementiert, danach jedoch wieder aus dem Spiel genommen wurden.

Unter dem treffenden Titel "GTA V Beta Hunt" teilen Spieler im englischsprachigen GTA-Forum ihre Funde und Erkenntnisse. Einer davon ist Nutzer "ZT", der kürzlich einige Entwicklerbilder veröffentlicht hat. Die Kollegen von Kotaku haben die wichtigsten Funde gesammelt. Die Bilder stammen von einem Online-Portfolio des Künstlers Steven Walsh, wurden inzwischen auf Verlangen von Rockstar Games aber wieder entfernt.

Der Screenshot zeigt Spieler verschiedener Fraktionen.Der Screenshot zeigt Spieler verschiedener Fraktionen.

Die Bilder offenbaren frühe Versionen des User Interface von GTA 5 und den wohl interessantesten Aspekt - die Tatsache, dass GTA - Online wohl ursprünglich auf verschiedenen Fraktionen basieren sollte. Als Spieler sollte es offenbar möglich sein, sich diversen Gangs anzuschließen - etwa den Vagos, der Grove Street Family, Bikern, oder auch der gesetzeshütenden Polizei. So sollten Fraktionen Bandenkriege austragen und ganze Gebiete für sich beanspruchen dürfen - eine Funktion, die ihr bereits im Einzelspielermodus von GTA - San Andreas erleben durftet.

Daneben gab es wohl verschiedene Attribute, die es so nicht ins Spiel geschafft haben, etwa "Zuverlässigkeit" und "Sniper". Weitere Bilder offenbaren Radiosender wie "Los Santos Surf" und bestimmte HUD-Elemente, die ebenfalls der Schere zum Opfer fielen.

Zahlreiche Orte und Gebäude in GTA 5 wurden detailgetreu dem echten Los Angeles nachempfunden.

Hat dir "Grand Theft Auto 5: Fans entdecken nie umgesetzte Inhalte" von Luis Kümmeler gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Open World   Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

"Es geht jetzt auch seriös: Videospiele werden erwachsen" titelte die Berliner Morgenpost am 12. Juni 2017. Nun, (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Ubisoft erwartet schlechtere Verkaufszahlen als bei Unity und Black Flag

Assassin's Creed - Origins: Ubisoft erwartet schlechtere Verkaufszahlen als bei Unity und Black Flag

Im Rahmen einer Finanzkonferenz haben Ubisoft-CEO Yves Guillemot und Finanzchef Alain Martinez über den Verkaufser (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Dreadnought
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GTA 5 (Übersicht)