Weihnachten: Das solltet ihr tun, wenn ihr nicht zocken dürft

von Matthias Kreienbrink (25. Dezember 2016)

Jetzt hat es besinnlich sein - es ist Weihnachten. Ihr kennt das, die gesamte Familie fällt zu Hause ein, es wird gekocht, es ist laut, die Weihnachtsmusik dudelt. Und dann ist da dieser (hoffentlich) riesige Geschenke-Haufen unterm Weihnachtsbaum.

Unter diesen Geschenken befindet sich doch bestimmt sogar ein Videospiel, das ihr am liebsten direkt ausprobieten wollt, DOCH DAS GEHT NICHT - es ist Weihnachten. Daher unser Vorschlag: Betrachtet dieses Weihnachten als Videospiel-Herausforderung. Alles, was ihr in Videospielen gelernt habt, könnt ihr an diesen Festtagen einfach an euren geliebten (?) Mitmenschen ausprobieren. Die Bilderstrecke zeigt euch, wie das geht.

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht