Oculus Touch: Virtuelle Realität zum Anfassen - Meinung und Fakten

(Special)

Fakten:

• kompatibel mit der "Oculus Rift"-VR-Brille
• zeigt virtuelles Abbild eurer Hände
• kompaktes Design
• 2 Analog-Trigger, 3 Knöpfe, sowie ein Analog-Stick
• aktuell 53 Spiele mit Touch-Unterstützung
• Preis: 200 Euro
Oculus Touch bei Amazon bestellen

Meinung von Dennis Michel

Der eigentliche Startpunkt der Oculus Rift ist jetzt, wo die Touch-Controller auf dem Markt sind. Doch bei aller anfänglichen Euphorie sollte man nicht vergessen, dass sich die Virtuelle Realität auch im Jahr 2016 noch in einer frühen Phase befindet.

Via Touch-Controller wird das virtuelle Erlebnis mit der Oculus Rift VR auf eine neue Ebene der Immersion transportiert. Die Hardware liegt erstaunlich gut in der Hand und vermittelt durch ihre Touch-Sensitivität, welche die Gestik der einzelnen Finger abbildet, ein künstliches, haptisches Gefühl, welches selbst Minuten nach der VR-Erfahrung noch in eurem Kopf geistert.

Die Auswahl an Spielen ist zwar reichlich, doch genügt deren Tiefgang kaum aus, um mit Vollpreisspielen in puncto Langzeitmotivation mitzuhalten. Erstaunlich ist jedoch, dass Spiele, die ohne Touch-Unterstützung funktionieren, deutlich an Reiz verloren haben. Zu schnell gewöhnt man sich an den Einsatz der eigenen Hände in den virtuellen Welten.

Trotz viel Lob, lohnt sich das 900 Euro teure Komplettpaket nur für absolute Technik-Enthusiasten, sogenannte “Early Adopter“, die das nötige Kleingeld haben und nicht auf die ersten ernstzunehmenden Gehversuche in einer vielversprechenden neuen Technik-Welt verzichten möchten.

Inhalt

Tags: Oculus Rift   Hardware   Virtual Reality  

Kommentare anzeigen

Diablo 3: Neue Heldenklasse Totenbeschwörer

Diablo 3: Neue Heldenklasse Totenbeschwörer

Todesspielchen statt Teil 4: Blizzard hält seinen Dauerbrenner Diablo 3 weiter lebendig. Denn für die (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Lösung für "Joy-Con"-Probleme gefunden

Nintendo Switch: Lösung für "Joy-Con"-Probleme gefunden

Nintendo hat die mitunter auftretenden Verbindungsprobleme des linken Joy-Con der Nintendo Switch offenbar in den Griff (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht