Test Seven Kingdoms II

von Elmar Pitschke (09. November 1999)

Vor zwei Jahren brachte Enlight mit "Seven Kingdoms" ein Echtzeitstrategiespiel auf den Markt, dass sich vom Einheitsbrei a la C&C - in Optionen und Spieltiefe - bei weitem abhob. Gefeiert von der Fachpresse, aber dennoch am Markt ein Flop. Es waren einfach zu viele Optionen, die zu lange brauchten, bis man sie alle kannte.

Nun, zwei Jahre später, bringt Enlight das Sequel auf den Markt. Und diesmal haben sie auch an die Anfänger gedacht. Es wurde die Rasse der Frythaner eingeführt. Große und teilweise komisch aussehende Monster, mit denen man nicht lange Resourcenmanagement oder Handel treiben muss, weil das einzige, was sie wollen Blut und Kampf ist. Auf der Seite der Menschen wurden besonders die Handelsfunktionen noch erweitert.

Die Story ist eigentlich, wie bei fast allen Echtzeitstrategiespielen, völlige Nebensache. Am Anfang des Spiels hat man erstmal die Wahl zwischen den zwölf Völkern der Menschen und den sieben der Frythaner, die natürlich verschiedene Möglichkeiten im Kampf, Diplomatie, Handel, Forschung und Spionage besitzen. Wenn man diese Auswahl getroffen hat, kann es auch schon losgehen! Gespielt wird in einer Iso-Ansicht, die ein wenig an CivCTP erinnert. Man fängt mit einigen Truppen und ein paar Siedlern an.

Zuerst baut man eine Stadt auf, doch bereits die Auswahl eines geeigneten Standortes ist relativ komplex: Sind die Rohstoffe nahe genug an der Stadt und hat die dazugehörige Fabrik sowohl eine Verbindung zur Stadt als auch zur Mine? Was bau ich als nächstes, Verteidigung, einen Markt, oder einen Turm des Wissens zur Forschung? Das Spielprinzip und die Steuerung sind leicht zu erlernen, nur die genauen Zusammenhänge zu kennen, das dauert. Aber macht es nicht Spaß, auch nach dem zigstem Spielen noch neues zu entdecken?

Man muss also einige Zeit spielen, bis man ausreichend durchsteigt - aber dann macht Seven Kingdoms II um so mehr Spaß! Im richtigen Moment Bündnisse zu schließen oder zu kündigen, einen Spion beim Gegner einschleusen, der wichtige Generäle meuchelt oder "nur" eine Stadt zur Revolte anfacht - das lässt die Spielerherzen höherschlagen, wie es sonst nur bei einem Multiplayerspiel der Fall ist.

Weiter mit:

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Seven Kingdoms 2 - The Fryhtan Wars

Alle Meinungen

Seven Kingdoms 2 (Übersicht)