Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

(Special)

von Dennis Michel (14. Januar 2017)

Irgendwann musste der Zeitpunkt kommmen, an dem Spiele das Leben fast wahrheitsgetreu abbilden, oder ihm sogar einen Schritt voraus sind. Ist dieser Moment jetzt gekommen? Seht selbst!

Simulatoren sind seit jeher ein Genre an dem sich die Geister scheiden. Die einen lieben die entspannte Spielweise fernab jeglicher Action und Spannung, die anderen schlafen bereits bei dem Gedanken daran vor dem Rechner ein. Beide Standpunkte sind nachvollziehbar, doch letztendlich kommt es auf die Qualität eines Spiels an. Wir haben uns die im Jahr 2016 veröffentlichten Arbeitsplatz-Simulatoren genauer angesehen und mussten mit Bedauern feststellen, dass bis auf wenige Ausnahmen viel Schund gemixt mit spielerischem Mittelmaß erneut die Runde machte. Vieles wurde schnell und billig programmiert, in der Hoffnung, dass Genre-Liebhaber jegliche Fehler verzeihen und aus Liebe zum Hobby trotzdem zugreifen.

Als Redakteur steht man nun vor der Wahl, ob man einen solchen Artikel mit erschreckenden Fakten zu den einzelnen Spielen füllt, oder versucht, das ganze Ausmaß des Schreckens mit Humor zu betrachten. Wir haben uns für Letzteres entschieden und geschaut, in welchem Punkt die aufgeführten Simulatoren trotz aller Schwächen der Realität ein Stück weit voraus sind. Viel Spaß!

Wenn ihr danach auf den Geschmack gekommen seid und noch weitere Arbeitsplatz-Simulatoren in Aktion erleben wollt, klickt euch doch einfach durch unsere Bilderstrecke.

Noch mehr gefällig? Aber gerne doch:

5 gute Arbeitsplatz-Simulatoren - sogar mit Spielspaß!Test: Landwirtschafts-Simulator 2017 - Konservative, aber spaßige Neuauflage10 Dinge, die wir an Arbeitsplatz-Simulatoren lieben
Arbeitsplatz-Simulatoren: 10 Stück jetzt auch für unterwegs
Die 25 schlimmsten Arbeitsplatz-Simulatoren 2013
Arbeitsplatz-Simulatoren: 10 neue virtuelle Arbeitsplätze
Die 20 schlimmsten Simulatoren 2012
Die 50 größten Simulatoren-Verbrechen

1. Ordnung schaffen im Landwirtschafts-Simulator 2017

Mit dem Landwirtschafts-Simulator hätten Paris und Nicole bestimmt eine Menge Spaß.Mit dem Landwirtschafts-Simulator hätten Paris und Nicole bestimmt eine Menge Spaß.

Der Bauernhof ist bekanntlich kein Ort für zimperliche Ordnungsfanatiker die in Panik ausbrechen, sollte auf dem Gehöft ein wenig Unordnung herrschen. Die Frage "Warum liegt hier Stroh rum?" sollte sich der Bauer auf dem Lande besser nicht stellen.

Ganz anders sieht es jedoch im Landwirtschafts-Simulator 2017 aus. Polierte Traktoren, aufgeräumte Ställe und akurat geschnittene Felder wohin das Auge blickt. Selbst Paris Hilton würde hier problemlos eine Nacht überstehen.

2. Zuverlässiges WLAN im Fernbus Simulator

Wer beim Fernbus Simulator an ein Werbe-Spiel denkt, der trifft voll ins Schwarze.Wer beim Fernbus Simulator an ein Werbe-Spiel denkt, der trifft voll ins Schwarze.

Was ist das Schlimmste, dass euch auf einer stundenlangen Reise mit dem Fernbus passieren kann? Richtig! Die Datenrate eures Handys ist aufgebraucht und das kostenlose WLAN im Bus funktioniert (wie immer) nicht. Habt ihr kein Buch dabei und die Kopfhörer liegen einsam und verlassen in eurem Zimmer, so kann es passieren, dass ihr in ein Gespräch mit eurem Sitznachbarn verwickelt werdet. Allein die pure Vorstellung daran lässt einen vor Angst erschauern und kalter Angstschweiß bildet sich auf der Stirn.

Wollt ihr diesem Horror-Szenario entfliehen, so empfiehlt es sich, den Fernbus Simulator auf dem heimischen Rechner zu installieren. Per Druck auf den WLAN-Knopf im Cockpit steht euch unbegrenztes Hochgeschwindigkeits-Internet von der Abfahrt bis zu Ankunft zur freien Verfügung.

Weiter mit: Transport Fever + Notruf 112

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht