Best of PS4 2016: Das sind die diesjährigen Höhepunkte auf der Sony-Konsole - Platz 4

(Special)

Platz 4: Dark Souls 3

Es ist vorbei, es ist vorüber. Dark Souls 3 markiert das Ende der Souls-Reihe und zieht in seinem eigenen Schwanengesang nochmal alle Register seines Könnens. Das hat euch und uns so gut gefallen, dass die düstere Mär um Asche und Tod gleich auf Platz vier der besten Spiele für PlayStation 4 2016 gelandet ist. Und das, obwohl es kaum ein frustrierendes Erlebnis gibt als die 1.000 Tode, die ihr vermutlich in einem Souls-Spiel sterben werdet.

Das mag für viele Spieler abschreckend klingen, Souls-Enthusiasten wollen das aber so! Der Spruch "an den Herausforderungen wachsen" bewahrheitet sich auch 2016 in Dark Souls 3. Im letzten Teil der Serie findet ihr eine grandiose Essenz aus den spielerischen Höhepunkten einer prägenden Spielemarke, die dem düsteren Abenteuer den Abgang beschert, den es sich durch viel Blut, Schweiß und Seelen redlich verdient hat.

1 von 41

Dark Souls 3 - Asche, Drachen und der Tod

Testbericht unter: Dark Souls 3: Der Tod lauert in der Asche einer Welt

Erhältlich bei: Dark Souls 3 bei Amazon bestellen

Weiter mit: Platz 3

Inhalt

Tags: Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht