Art of Stealth: Valve löscht das Spiel von Steam

von Manuel Karner (18. Januar 2017)

Steam-Betreiber Valve hat den Shooter Art of Stealth von der Online-Plattform genommen. Der Grund dafür sei, dass der Entwickler selbst positive Testbereichte zu seinem Spiel verfasst habe.

Art of Stealth ist ein Indie-Shooter von Entwickler Matan Cohen's Studio, bei dem die Spieler in die Haut eines ehemaligen CIA-Agenten schlüpfen. Die Käufer beschwerten sich in den Kommentaren vor allem über die schlechte KI (Künstliche Intelligenz) und behaupteten, dass das Spiel unfertig sei.

Dass der Entwickler nur schwer mit Kritik umgehen kann zeigte sich zum Beispiel, nachdem der Youtuber und freie Journalist Jim Sterling ein Video zu Art of Stealth veröffentlichte, in dem er heftige Kritik übt. Matan Cohen's Studio warf Sterling daraufhin in einem Posting auf Steam vor, dass er unter anderem keinen Respekt vor Programmieren habe, die sich jahrelang diesem Projekt gewidmet haben sollen. Zudem würde er gegen mehrere Youtube-Regeln verstoßen.

(Quelle: Youtube, Jim Sterling)

Zum anderen veröffentlichte Matan Cohen's Studio scheinbar über unterschiedliche Steam-Konten positive Bewertungen für Art of Stealth, woraufhin Valve Corporation auf Steam verkündete: "Wir haben inakzeptables Verhalten festgestellt, da der Entwickler des Spiels, Matan Cohen, über mehrere Steam-Konten verfügt. Der Entwickler scheint mehrere Steam-Konten erstellt zu haben, um positive Reviews für sein eigenes Spiel zu posten. Dies ist ein klarer Verstoß gegen unsere Review-Politik und etwas, das wir sehr ernst nehmen. Aus diesen Gründen beenden wir unsere Geschäftsbeziehung mit Matan Cohen und nehmen das Spiel aus dem Steam-Shop. Wenn ihr das Spiel gekauft habt, wird es weiterhin in eurer Steam-Bibliothek verbleiben".

Was haltet ihr von der Entscheidung Art of Stealth vom Steam-Shop zu nehmen? Über zu wenige Spiele braucht Valve Corporation sich jedenfalls keine Gedanken zu machen, immerhin erschien ein Drittel aller Steam-Spiele im Jahr 2016.

Glücklicherweise geht es auch anders. In der Bilderstrecke findet ihr Download-Geheimtipps bei Steam. Einen Download-Tipp stellt auch Paladins dar, ein Overwatch-Konkurrent, der immer erfolgreicher wird.

Tags: Steam   Indie  

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht