Grand Theft Auto 5: Spieler baut "1 Million Dollar"-Auto und führt Online-Trolle grandios hinters Licht

von Luis Kümmeler (20. Januar 2017)

Ein Spieler von GTA Online wollte die Schikanierung durch gewisse Störenfriede im Spiel nicht länger hinnehmen. Deswegen schmiedete er einen Plan, der die Trolle ordentlich zur Kasse bitten sollte – der Schlüssel: ein "1 Million Dollar"-Auto.

In der Welt von GTA Online kann jeder tun und lassen, was er möchte – und wie das bei so ziemlich allen Spielen der Fall ist, hat auch der Mehrspielermodus von Grand Theft Auto 5 seine natürliche Anzahl Trolle vorzuweisen. Und die lieben es, in Los Santos Unruhe zu stiften, und etwa die teuren, aufwendig modifizierten Autos ihrer Mitspieler zu demolieren. Einer wollte sich das nicht länger gefallen lassen: Auf Twitter hat der GTA-Spieler Aaron Reynolds eine Geschichte zum Besten gegeben, in der er als strahlender Sieger gegen die Trolle hervorgeht.

Da er es nämlich satt hatte, dass ihm die Unruhestifter etwa bei Werkstätten im Spiel auflauerten, und sein Auto zerstörten, schmiedete er einen gerissenen Plan. So brachte er ein Auto in die Werkstatt und modifizierte es so stark mit allem möglichen Schnickschnack, dass es bald über eine Million Dollar wert war. Ein teurer Spaß für ihn – aber auch ein nicht gerade günstiger Umstand für die Trolle. Als die sein Auto nämlich erneut auf den digitalen Schrottplatz schickten, mussten sie feststellen, dass ihr eigener Kontostand darunter litt – und das nicht zu knapp.

Reynolds hatte sein Auto im Spiel nämlich versichern lassen - ein Umstand, der dafür sorgt, dass Mitspieler, die sich an der Karre vergehen, selbst zur Kasse gebeten werden. Zwar nicht in siebenstelligen Dimensionen, aber immerhin mit 1,25 Prozent, wie die englischsprachige Seite Polygon schreibt. Bei dem Wert von einer Million Dollar machte das also rund 12.500 Dollar Minus für die Trolle – keine kleine Summe in der Welt von GTA Online.

Die Reaktionen waren laut Reynolds jedenfalls köstlich: Über den Sprachchat des Spiels konnte er vernehmen, wie sich die Trolle ärgerten und gegenseitig vor dem blauen Sportwagen warnten, den Reynolds liebevoll das "Gurntmobile" taufte. Und damit noch nicht genug: Als sich die Kunde vom kostspieligen "Gurntmobile" langsam verbreitete, präparierte er ein weiteres Auto, um die Störenfriede in GTA Online in ihre Schranken zu weisen. Die vollständige, noch nicht abgeschlossene Geschichte lässt sich auf Twitter unter dem Hashtag #o1mdc verfolgen.

"Von GTA bis GTA 5" – unsere Bilderstrecke zeigt die enorme Entwicklung, welche die ungebrochen erfolgreiche Marke aus dem Hause Rockstar Games über die Jahre durchgemacht hat.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Multiplayer   Open World  

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GTA 5 (Übersicht)