10 Indizierungen, über die ihr heute lachen könnt - Teil 2 - Soldier, Fallout 3, Killer Instinct

(Special)

3. Soldier!

Ebenso ballerlastig geht es im Shooter Soldier! (1987) für den Heimcomputer Commodore 64 zu. Nichts besonderes, doch dieses Produkt ist das erste deutsche Spiel, das jemals indiziert wurde. Interessante Anekdote: Das Spiel stammt aus der Feder des heutigen Geschäftsführers des Computec-Verlags Hans Ippisch. Spiele-Komponist Chris Hülsbeck steuerte zudem Teile des Soundtracks bei.

Sieht aus wie Wildwest-Action, ist es aber nicht. Soldier! kämpfte zudem mit technischen Problemen.Sieht aus wie Wildwest-Action, ist es aber nicht. Soldier! kämpfte zudem mit technischen Problemen.

Dennoch bleibt unterm Strich ein unterirdisches Machwerk. Mit eurem flackernden Bildschirm-Soldaten arbeitet ihr euch von links nach rechts vor und ballert jegliche Feinde weg. Im zweiten Abschnitt steuert ihr einen flackernden Panzer, im dritten Level dagegen einen Hubschrauber vor flackernder Kulisse. Ja, eure Augen müssen viel mitmachen bei dem technisch unsauber gemachten Action-Spiel.

Der BPjM war das Geschehen auch zu viel, allerdings nicht technisch, sondern wegen dessen Thematik. Soldier! landete sogleich auf dem Index. Doch es stand nicht alleine da, denn zur damaligen Zeit wurde gefühlt jedes Ballerspiel indiziert. Wie viele andere Produktionen sei es laut Indizierungsbegründung "sozialethisch desorientierend".

4. Fallout 3

Ein wenig verständlicher ist die Indizierung der internationalen Fassung von Fallout 3 von 2008. Die deutsche Erstauflage ist (trotz einer Altersfreigabe ab 18 Jahren) nämlich geschnitten. Und das aus einem guten Grund.

Eine Szene, die in der deutschen Erstauflage fehlt: Gegner zerteilen sich in ihre Einzelteile.Eine Szene, die in der deutschen Erstauflage fehlt: Gegner zerteilen sich in ihre Einzelteile.

In Schießereien könnt ihr nämlich das VATS-Zielsystem aktivieren, um das Geschehen zu stoppen. Dann dürft ihr exakt Körperteile des anvisierten Gegners aufs Korn nehmen. In der internationalen Version könnt ihr so sogar Gliedmaßen und Köpfe abtrennen, in der deutschen dagegen nicht. Weder bei Menschen, noch bei Robotern. Ebenso fehlt die Perk-Spezialfähigkeit "Blutiger Tod", die eine erhöhte Chance auf kritische Treffer bringt und den getroffenen Gegner gerne mal in seine Einzelteile zerlegt. Identische Schnitte besitzt auch der Ableger Fallout - New Vegas.

Doch Hersteller Bethesda bemühte sich um Schadensbegrenzung und veranlasste eine Neuprüfung. Deshalb wurde am 26. Februar 2016 auch die fragwürdige Fassung vom Index gestrichen. Die Ultimate Edition ist hierzulande deshalb auch komplett ungeschnitten. So gehört sich das!

5. Killer Instinct

Im Gegensatz zu Militär-Action ist es eher selten, dass ein Prügelspiel auf dem Index landet. Sieht man von Ausnahmen wie einzelnen Teilen der "Mortal Kombat"-Reihe ab. Auch Killer Instinct für das Super Nintendo wurde diese zweifelhafte Ehre zuteil.

Die blutige SNES-Prügelei Killer Instinct war bis zuletzt nichts für jugendliche Zocker.Die blutige SNES-Prügelei Killer Instinct war bis zuletzt nichts für jugendliche Zocker.

Die Spieleserie feierte 1994 zunächst Premiere auf Spielautomaten-Hardware. Erst danach folgte eine stark abgespeckte Version für das SNES. Denn die Konsole verfügte nicht über genug Rechenleistung für die zahlreichen vorberechneten Animationsphasen und die Auflösung der Spielhallenvorlage. Dennoch landete es 1996 auf dem Index. Die Gründe dazu muss man aber fast mit der Lupe suchen.

Bei dieser 2D-Prügelei fliegen nicht nur Fäuste. Denn die teils bewaffneten Kämpfer teilen fiese Schnitte aus, die bei Treffern übertriebene Blutfontänen verursachen. Fieser wird es beim "Finishing Move", wo ihr dem wehrlosen Gegner den Rest gebt und dieser noch mehr ausblutet. Hier haben sich die Entwickler von Rare deutlich von Mortal Kombat inspirieren lassen. 2016 flog das Spiel wieder vom Index. 2013 kam außerdem ein neuer Teil für die Xbox One - mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren.

Weiter mit: Sea Wolf, SDI, North Sea Inferno

Inhalt

Tags: Indizierung   Retro  

Kommentare anzeigen

Lego Worlds: Minecraft mit Lego?

Lego Worlds: Minecraft mit Lego?

Lego steigt in die Welt des virtuellen Klötzchenbauens ein. Der Vergleich mit Minecraft liegt dabei natürlich (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Lösung für "Joy-Con"-Probleme gefunden

Nintendo Switch: Lösung für "Joy-Con"-Probleme gefunden

Nintendo hat die mitunter auftretenden Verbindungsprobleme des linken Joy-Con der Nintendo Switch offenbar in den Griff (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht