Resident Evil 7 sorgt für Übelkeit bei Spielern - selbst ohne VR

von Sören Wetterau (26. Januar 2017)

Wenn ihr euch für Resident Evil 7 - Biohazard interessiert, aber anfällig für "Motion Sickness" (Reise- oder Bewegungskrankheit) seid, solltet ihr vor dem Kauf die Demo ausprobieren. Offenbar sorgt das Horror-Spiel von Capcom bei manchen Spielern für Übelkeit und das sogar ohne die Benutzung von PlayStation VR.

Laut einem Erfahrungsbericht der englischsprachigen Webseite Polygon sind die häufigen Kamerabewegungen und das vergleichsweise geringe Sichtfeld die Hauptursachen. Grob zusammengefasst signalisiert das Auge beim Spielen dadurch dem Körper, dass er sich bewegt, aber das innere Gleichgewichtsorgan meldet das exakte Gegenteil. Dieser Widerspruch sorgt wiederum dafür, dass das Gehirn Alarmsignale an den Körper ausstrahlt, die unter anderem den Magen betreffen. Jenes Phänomen ist als "Motion"- oder auch "Gaming Sickness" bekannt.

Resident Evil 7 ist bei weitem nicht der erste Vertreter im Spielebereich, der einem kleinen Prozentsatz von Spielern solche Probleme bereitet. Im Mittelpunkt stehen dabei oftmals Spiele mit Ego-Perspektive und kleinem Sichtfeld, wie zum Beispiel Mirror's Edge - Catalyst.

Wer anfällig für Motion Sickness ist, sollte also bei Resident Evil 7 ein paar Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Vor dem Kauf könnt ihr mit der kostenlosen Demo-Version ausprobieren, ob euch beim Spielen schlecht wird. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Kamera nicht allzu ruckartig und schnell zu bewegen, obwohl das in späteren Kapiteln nicht immer ganz so einfach ist. Zu guter Letzt bietet die PC-Version eine Option zum Vergrößern des Sichtfeldes.

Wenn das alles nicht hilft, solltet ihr zumindest wissen, dass euch nicht von der spielerischen Qualität übel wird, wie der Test "Resident Evil 7 - Biohazard: Das Spiel, mit dem Capcom eure blutigen Herzen zurückerobern will" aufzeigt.

1 von 24

Der Horror von Resident Evil 7

Resident Evil 7 öffnet dem Horror-Genre die Tür ins Jahr 2017. Welche Schocker noch anstehen, erfahrt ihr im Blickpunkt: "Die Horror-Offensive 2017 - Ein Jahr voller Schrecken".

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Horror   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil 7 (Übersicht)