Test Gun - Seite 2

Mann gegen MannMann gegen Mann

Für eine Handvoll Dollar

Auch die Nebenjobs sind recht einfallsreich. Ihr betätigt euch z.B. als Kopfgeldjäger um Bösewichter lebend oder tot abzuliefern. Oder ihr übernehmt im Pony-Express Beförderungsaufgaben. Oder ihr treibt im Dienste eines Rangers Kühe zusammen und beschützt sie vor Wölfen. Genauso anstrengend kann es sein, wenn ihr mit der Spitzhacke, die ihr euch kaufen müsst, Goldvorhaben plündern wollt. Das Pokerspiel im Salon von Dog City ist da schon weniger schweißtreibend. All das ist aber nicht nur aus purem Spaß und zur Spielverlängerung mit eingebaut worden, sondern es hat auch einen spielerischen Nutzen. Alle diese Aufgaben bringen euch Bares ein, das ihr braucht um eure Waffen zu verbessern oder um so nützliche Dinge einzukaufen wie eine Spitzhacke, einen größeren Gesundheitsbalken oder eine größere Whiskyflasche. Diese ist wichtiger als ihr denkt, denn mit einem Schluck aus dieser Flasche könnt ihr bei Bedarf eure Lebensenergie wieder auffüllen. Außerdem erhöht ihr mit dem erfolgreichen abschließen der Nebenjobs Coltons Charakterwerte wie z. B. sein Umgang mit Handwaffen oder ähnliches.

Ein Duell auf dem PferdEin Duell auf dem Pferd

Winschester 73

Apropos Waffen, natürlich stehen euch in "Gun" keine modernen Maschinengewehre, Uzis oder ähnliches zur Verfügung, sondern dem Szenario entsprechend Schießprügel wie z. B. Revolver, Schrotflinten, Präzisionsbüchsen oder einfach nur Pfeil und Bogen. Aber auch mit Nahkampfwaffen wie Messern oder Tomahawks dürft ihr eure Gegner ins jenseits befördern. Mit Dynamitstangen und Pulverfässer dürft ihr unter der großen Gegnerschar ebenfalls ordentlich aufräumen. Diese rabiaten Mittel sind manches mal auch von Nöten, um z. B. ein Hindernis in die Luft zu sprengen. Außerdem gibt es noch eine Besonderheit, die ihr aber bei dem zum Teil recht hohen Gegneraufkommen auch dringend braucht, den Schnellzieh-Modus. Sobald ihr den aktiviert schaltet das Spiel in die Ego Perspektive um und verfällt in einen Zeitlupeneffekt. Das ermöglicht euch einerseits schnell reitende Gegner zu erwischen oder recht viele Feinde zu treffen. Allerdings hat dieser Modus eine zeitliche Begrenzung. Außerhalb dieses Modus lenkt ihr Colton White in der Verfolgerperspektive durch die weiträumigen Levels.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty - WW2: Neue Details zum Multiplayer

Call of Duty - WW2: Neue Details zum Multiplayer

In einem Interview hat Michael Condrey, der Chef von Entwicklerstudio Sledgehammer Games, mehr Details zum Multiplayer (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gun (Übersicht)