Synchronsprecher von Geralt von Riva äußert sich zu Sex-Szenen

von Manuel Karner (30. Januar 2017)

Doug Cockle ist die englische Stimme des Hexers Geralt von Riva, Hauptfigur der Rollenspiel-Reihe The Witcher. In einem Interview äußert er sich unter anderem zu den Aufnahmen der Sex-Szenen.

Doug Cockle ist nicht nur Synchronsprecher, sondern auch Schauspieler und ist beispielsweise im Film Captain America - The First Avenger in der Rolle eines Doktors zu sehen. In einem Interview mit dem Online-Magazin Eurogamer äußerte er sich zu seiner Rolle als Geralt von Riva.

So hätte er nach eigenen Angaben die Rückkehr zu seiner Sprecherrolle in The Witcher 2 - Assassins of Kings nach den Aufnahmen des ersten Spiels The Witcher beinahe versäumt, da der polnische Entwickler CD Project Red ein anderes Aufnahmestudio engagierte. Natürlich hätte sich dies in der deutschen Fassung kaum bemerkbar gemacht. Dennoch wäre es vermutlich für viele Fans eine Enttäuschung gewesen, die das Spielgeschehen in Englisch genießen möchten.

Bei den Aufnahmen zu The Witcher 3 - Wild Hunt fühlte er sich bereits sehr wohl in seiner Rolle als Hexer Geralt. "Es war wie in ein angenehmes Bad hineinzurutschen", so Doug Cockle.

Interessant ist, dass Doug Cockle angibt, die Synchronsprecherin von Yennefer oder Triss Merigold nie kennengelernt zu haben, zumal betreffende Liebschaften im Spiel oft auf den Hexer stoßen.

Dann äußert sich Doug erstmals zu den Sex-Szenen: "Man muss verschiedene Intensitäten beim Sprechen ausprobieren; verschiedene Arten von Schreien; verschiedene Arten des Sterbens. Man muss unterschiedlich sterben. Es ist dasselbe mit Sex. Man muss sich selbst auf verschiedene Arten genießen".

Im Gegensatz zu einer Rolle als Schauspieler habe er bei Sex-Szenen kein Gegenüber. Die Stimmen, die von Geralt und einer anderen Frau während des Geschlechtsaktes zu hören sind, werden einzeln aufgenommen. "Es ist immer einfacher, wenn da jemand ist, mit dem man diese Aufnahmen gemeinsam machen kann. Das ist natürlich, das ergibt Sinn", erläutert Doug, "Wenn man es alleine in der Kabine macht, fühlt man eine Art Unbequemlichkeit, weil es ein bisschen wie Masturbieren ist. Als würde dich jemand beim Masturbieren erwischen," so Cockle.

Was haltet ihr von der Stimme des Hexers Geralt? In der Bilderstrecke seht ihr die atemberaubende Welt des Rollenspiels.

Wenn ihr Interesse an dem Hexer-Abenteuer habt, werft doch einen Blick auf den Test: "The Witcher 3 - Wenn das mal kein bombastisches Finale ist".

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Fun   Singleplayer   Open World  

Kommentare anzeigen

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Witcher 3 - Wild Hunt

Bernout
98

Alle Meinungen

Witcher 3 (Übersicht)