Herr Entwickler, 6 Mal Early Access mit leeren Versprechungen, bitte - Infestation - Survivor Stories (WarZ) / Earth - Year 2066 / DayZ

Infestation - Survivor Stories (WarZ)

Wo soll man hier nur anfangen? Die Geschichte von Infestation - Survivor Stories zeigt, wie ein Entwickler nicht nur ein schlechtes Spiel entwickelt, sondern auch wie ein Entwickler die eigene Community beleidigt, respektlos behandelt und lediglich gierig auf die Geldbörse der Spieler glotzt. Hammerpoint Interactive hat das sprichwörtliche Blaue vom Himmel versprochen, wenig davon geliefert und kritische Reviews gelöscht. Damals hieß das Spiel noch WarZ. Und der Chef des Entwicklers hat dann auch noch sogenannte Spawn Campers - Spieler, die an einem Spawn-Punkt warten und erscheinende Spieler töten - als "faggots" (Schwuchteln) bezeichnet. Nicht nur das Spiel scheint richtig schlecht zu sein - einige würden das wohl auch über den Entwickler behaupten.

Earth - Year 2066

Wer jetzt glaubt, bei dem Spiel Earth - Year 2066 handelt es sich um einen Ableger der Echtzeitstrategie-Reihe Earth 2140 und den beiden Nachfolgern, der liegt falsch. Earth - Year 2066 nimmt seinen Anfang auf Indiegogo. Nur 500 Dollar will der Entwickler Muxwell Bishop haben; 160 Dollar bekommt er. Dann findet das Spiel seinen Weg durch Steam-Greenlight auf den Online-Dienst. Dort heißt der Herr plötzlich Muxwell Urban. Immer mehr Stimmen werden laut, dass viele Assets von Muxwell geklaut wurden. Schlussendlich - nach einigen Kämpfen mit dem Youtuber Jim Sterling und der Steam-Community - nimmt Valve das "Spiel" von der Plattform. Zum Glück.

DayZ

DayZ - früher nur eine Modifikation von Arma 2 - löste damals den Hype um Survival-Zombie-Spiele aus. DayZ ist eine Spielwiese, eine wahre Sandkiste, in der jeder versucht zu überleben. Und er-leben kann, was es bedeutet in einer Zombie-Apocalypse festzustecken. Der Schöpfer des Spiels Dean Hall von Bohemia Interactive verlies das Projekt und Spieler warten seit bald vier Jahren auf die versprochenen Inhalte. Die kommen nämlich nicht in der Frequenz wie versprochen. Das Spiel sollte schon mehrere Male veröffentlicht werden. Na ja, inzwischen könnt ihr an den Steam-Reviews auf der Spieleseite sehen, wie sich die Käufer fühlen.

Inhalt

Tags: Fun   Beta  

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht