Von A Plague Tale bis Call of Cthulhu: 10 kommende Spiele von Focus Home Interactive - Blood Bowl 2 - Legendary Edition, Greedfall, Insurgency - Sandstorm

(Special)

Nummer 7: Blood Bowl 2 - Legendary Edition

System: PC, PS4, Xbox One

Entwickler: Cyanide Studio

Erscheint voraussichtlich: 3. Quartal 2017

Geballte Frauenpower: Die Amazonen sind nur eines von acht brandneuen TeamsGeballte Frauenpower: Die Amazonen sind nur eines von acht brandneuen Teams

Das von der Sportart American Football inspirierte Strategiespiel Blood Bowl 2 zählt zu den Top-Marken der Franzosen. Entsprechend wundert es auch nicht, dass pünktlich zum Herbstgeschäft eine sogenannte Legendary Edition des Dauerbrenners erscheinen soll. Und ja, „legendär“ trifft den Nagel auf den Kopf. Denn neben dem ohnehin unterhaltsamen Hauptspiel ergänzen die Macher tonnenweise neue Inhalte. Die 24 existierenden Rassen zum Beispiel werden um acht weitere ergänzt. Ihr dürft fortan also auch mit den Halblingen, Ogern, Goblins, Vampiren, Amazonen, der Elven Union, den Underworld Lukers sowie Kislev Circus - einer Fraktion primär bestehend aus kampfstarken Kriegsbären - aufs Spielfeld stürmen.

(Trailer für das Original Blood Bowl 2.)

Witzige Idee für Kenner: Erstmals können Teams verschiedener Rassen sogar kombiniert werden. Brandneu sind ferner der Solo-Karriere-Modus, diverse Mehrspieler-Optimierungen sowie der Challenge-Modus, in welchem euch Cyanide Studio mit einer Vielzahl herausfordernder Spielsituationen konfrontiert, die es dann zu lösen gilt. Blood Bowl 2 schon längst gekauft? Dann freut euch, denn laut Focus soll für kleines Geld eine DLC-Erweiterung erscheinen, die alle genannten Inhalte nachrüstet.

Fazit: Das Rundum-Sorglos-Paket für jeden "Blood Bowl 2"-Liebhaber - und alle, die es werden wollen.

Nummer 8: Vampyr

System: PC, PS4, Xbox One

Entwickler: Dontnod

Erscheint voraussichtlich: 4. Quartal 2017

Wer soll sterben, wer darf leben? Diese zentrale Frage zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Spiel.Wer soll sterben, wer darf leben? Diese zentrale Frage zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Spiel.

Wir schreiben das Jahr 1918. In Großbritanniens Hauptstadt London herrscht Ausnahmezustand, denn die Spanische Grippe wütet wie kaum eine Epidemie zuvor. Mittendrin in diesem Schmelztiegel aus Tod, Chaos und Verzweiflung befindet sich Jonathan Reed, der Held des Spiels. Eigentlich ausgebildet als engagierter Chirurg, muss er eines Tages entsetzt feststellen, dass er zu einem Vampir mutiert ist. Wie das geschehen konnte? Genau das gilt es im Verlauf des mit viel Herzblut entwickelten Action-Rollenspiels herauszufinden.

Zwar konnten wir Vampyr selbst noch nicht anspielen, das bisher in Videoform gezeigte Material weiß jedoch zu gefallen und präsentiert sich als faszinierende Melange aus klassischen Erkundungsabschnitten, fordernden Kämpfen, mitreißenden Dialogen und einer Vielzahl aufwühlender Entscheidungssituationen. Vor allem letztere sollen sich dabei dynamisch auf die Vorgänge innerhalb der Spielwelt auswirken. Tötet ihr beispielsweise einen Barkeeper und dessen Gehilfin, wird der Laden schon bald vom Vermieter geschlossen. Resultat: Deutlich weniger Menschen verkehren in diesem Bezirk der Stadt - woraufhin Reed natürlich auch deutlich weniger potenzielle Blutspender zur Verfügung stehen. Genial: Laut Entwicklerteam lässt sich die Geschichte auch abschließen, ohne einem einzigen Bürger das Lebenslicht auszublasen.

Vampirjäger sind bestens ausgerüstet und machen ab einem gewissen Punkt in der Geschichte gnadenlos Jagd auf den Helden.Vampirjäger sind bestens ausgerüstet und machen ab einem gewissen Punkt in der Geschichte gnadenlos Jagd auf den Helden.

Fazit: Famose Optik, knisternde Geschichte und ein vielschichtiges Geflecht aus NPC-Schicksalen - könnte zum nächsten Überflieger von "Life is Strange"-Erfinder Dontnod werden.

Nummer 9: Greedfall

System: PC, PS4, Xbox One

Entwickler: Spiders

Erscheint voraussichtlich: frühestens 2018, vielleicht auch später

Warme Farben treffen auf düstere Untertöne - mit diesen Worten beschreiben die Entwickler den Grafikstil von Greedfall am liebsten.Warme Farben treffen auf düstere Untertöne - mit diesen Worten beschreiben die Entwickler den Grafikstil von Greedfall am liebsten.

Mit Greedfall verhält es sich ganz ähnlich wie mit Necromunda - Underhive Wars. Die Entwickler haben das Projekt gerade erst angekündigt und streuen einige wenige Details. Spielbare Szenen oder zumindest eine Art Prototyp-Demo wie bei A Plague Tale gibt es bisher aber nicht zu sehen. Dennoch möchten wir euch kurz verraten, was bisher bestätigt wurde. Den Anfang machen einige Infohappen zum Grafikstil, für den sich Entwickler Spiders nach eigener Aussage von barocker, europäischer Kunst aus dem 17. Jahrhundert inspirieren ließ.

Ebenfalls offiziell: In Greedfall erkundet der Spieler eine mysteriöse, von Magie erfüllte Inselwelt, auf der auch Siedler, Söldner und Schatzsucher nach ihrem Glück Ausschau halten. Weil die Einheimischen - unterstützt von übernatürlichen Kreaturen - den ständigen Zuzug der Fremden jedoch auf Dauer nicht dulden wollen, kommt es schon bald zu gefährlichen Reibereien. Klingt spannend? Durchaus. Nicht zuletzt weil sowohl Kampf, Diplomatie als auch ein lautloses Vorgehen zum Ziel führen sollen. In Anbetracht der zahlreichen Ungereimtheiten in The Technomancer - dem vorherigen Spiel von Spiders - solltet ihr zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch zurückhaltend optimistisch sein.

Konzeptzeichnung aus Greedfall von Entwickler Spiders.Konzeptzeichnung aus Greedfall von Entwickler Spiders.

Fazit: Der vor Ort gezeigte Render-Trailer begeisterte. Jetzt liegt es an Spiders, mit ersten Spieleindrücken zu überzeugen.

Nummer 10: Insurgency - Sandstorm

System: PC, PS4, Xbox One

Entwickler: New World Interactive

Erscheint voraussichtlich: aktuell gibt es dazu noch keine Informationen

Nicht schlecht: Dieser Screenshot stammt laut den Entwicklern direkt aus der Kampagne.Nicht schlecht: Dieser Screenshot stammt laut den Entwicklern direkt aus der Kampagne.

Schenkt man Informationen aus dem Netz Glauben, erfreut sich der Anfang 2014 veröffentlichte Ego-Shooter Insurgency noch immer größter Beliebtheit und wurde allein in den vergangenen zwei Wochen von über 200.000 Personen online gespielt. Die Zahl der Gesamtverkäufe seit Veröffentlichung werden gar auf 3,3 Millionen beziffert. Und genau hier kommt dann auch Insurgency - Sandstorm ins Spiel. Wohl wissend, dass man eine riesige Spielerbasis vorhanden ist, entwickelt New World Interactive das Original derzeit auf Basis der Unreal Engine 4 für PC und Konsole von Grund auf neu. Gleichzeitig ergänzt das Studio eine brandneue Kampagne, zu welcher nun erstmals neue Details bekannt sind.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Demnach dürft ihr die Geschichte wahlweise allein, zu viert übers Internet oder zu zweit im Splitscreen erleben. Genau wie in den zahlreichen Mehrspieler-Modi soll zudem auch hier die Realitätsnähe im Vordergrund stehen. Wundert euch also nicht, wenn Nichtspieler-Charaktere euch plötzlich auf Arabisch ansprechen oder die Spielfigur bereits nach wenigen Treffern das Zeitliche segnet. Interessantes taktisches Element: Im Laufe der Kampagne sollt ihr immer wieder auf einen Pick-up-Jeep zurückgreifen, der einerseits als Kugelfang dient, dank rückseitig montiertem Standgeschütz aber auch ordentlich austeilen kann. Schade nur, dass von all dem - genau wie im Vorjahr - weiterhin nur Standbilder zu sehen waren.

Auch bei der Gestaltung von Innenräumen scheint sich das Team große Mühe zu geben.Auch bei der Gestaltung von Innenräumen scheint sich das Team große Mühe zu geben.

Fazit: Hört sich alles sehr ambitioniert an. Doch wann will New World Interactive endlich Spielszenen zeigen?

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Anime   DLC   Fantasy   Horror   Singleplayer   Koop-Modus   Multiplayer   Open World   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht