Test Zoo Tycoon - Seite 3

Ein BärengehegeEin Bärengehege

Mittelmaß

Einen Schönheitspreis gewinnt die isometrische 2D-Grafik von "Zoo Tycoon" nicht gerade. Die dreh- und zoombare Grafik sieht zwar in der Übersicht einigermaßen gut aus, aber sobald man recht nahe an das Geschehen herangeht, wird das Bild sehr grobkörnig aufgepixelt. Trotzdem sieht das Spiel nicht gerade schlecht aus. Die einzelnen Tiere wurden sehr gut getroffen und einigermaßen ordentlich dargestellt. Selbst die Bewegungsabläufe der Tiere können sich sehen lassen. Auch die Pflanzen, Gebäude und Menschen werden akzeptabel abgebildet. Allerdings gibt es auch im 2D-Bereich wesentlich schöner gestaltete Spiele wie z. B. Age of Empires 2: Age of Kings, Sudden Strike oder Stronghold. Selbst wenn man bewusst keine 3D-Grafik benutzen wollte, damit das Spiel auch noch auf älteren Rechnern gut läuft, wäre wesentlich mehr drin gewesen.

Zierbäume verschönern den ZooZierbäume verschönern den Zoo

Bestens im Griff

Der Sound hinkt genauso wie die Grafik dem Stand der Zeit hinterher. Zwar wurden die jeweiligen Tierstimmen einigermaßen gelungen eingefangen, aber man hört sie nur, wenn man die Tiere direkt anklickt. Auch die Geräuschkulisse der Besucher ist recht mager. Betrachtet man seinen Zoo aus der Distanz hört man gar nichts, bis auf die Hintergrundmusik. Auch im Hauptmenü überzeugt das Spiel nicht gerade. Dafür ist die Bedienung einfach exzellent. Das gesamte Spiel lässt sich kinderleicht mit der Maus steuern. In einem hervorragend gemachten mehrstufigen Tutorial wird man in die Bedienung eingeführt, das Lesen des Handbuches kann man sich getrost ersparen.

Dieses Video zu Zoo Tycoon schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zoo Tycoon (Übersicht)